SPOX-Guide zum 1. Spieltag der WM-Quali

Sieg bei Van-Gaal-Debüt - Italien nur remis

Von SPOX
Freitag, 07.09.2012 | 22:54 Uhr
Robin van Persie netzt gegen die Türkei ein
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Neben der deutschen Nationalmannschaft sind auch fast alle anderen europäischen Top-Nationen mit einem Sieg in die WM-Qualifikation gestartet. Louis van Gaal feierte bei seinem Pflichtspiel-Debüt einen souveränen Sieg gegen die Türkei. Größere Probleme hatten Frankreich und die Portugiesen, die sich fast in Luxemburg blamierten. Italien muss sich dagegen mit einem Punkt in Bulgarien begnügen.

Montenegro - Polen 2:2 (2:1)

Tore: 0:1 Jakub Blaszcykowski (6. FE), 1:1 Nikola Drincic (27.), 2:1 Mirko Vucinic (45.), 2:2 Adrian Mierzejewski (55.)

Polen kam zu Beginn der WM-Qualfikation nicht über ein Unentschieden hinaus.

Jakub Jakub Blaszczykowski brachte Polen zwar vom Elfmeterpunkt aus in Führung, Nikola Drincic und Mirko Vucinic drehten die Partie allerdings noch vor der Halbzeitpause zu Gunsten Montenegros. Der eingewechselte Adrian Mierzejewski erzielte zehn Minuten nach dem Seitenwechsel den Treffer zum 2:2-Endstand.

Bei den Gastgebern sah Savo Pavicevic (69.) ebenso die Rote Karte wie bei den Polen Ludovic Obraniak (73.).

Slowenien - Schweiz 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Granit Xhaka (20.), 0:2 Gökhan Inler (51.)

Ottmar Hitzfeld und die Schweiz sind mit einem Erfolgserlebnis in die WM-Qualifikation gestartet. Die Eidgenossen gewannen in Slowenien mit 2:0. Granit Xhaka von Bundesligist Borussia Mönchengladbach brachte die Schweizer in Führung. Nach dem Wechsel traf Gökhan Inler (51.).

Schalkes Tranquillo Barnetta sah die Gelb-Rote-Karte. Die Schweiz musste deshalb die letzte Viertelstunde in Unterzahl agieren.

Moldau - England 0:5 (0:3)

Tore: 0:1 Frank Lampard (4., FE), 0:2 Frank Lampard (29.), 0:3 Jermain Defoe (32.), 0:4 James Milner (74.), 0:5 Leighton Baines (83.)

Die Three Lions schossen sich mit einem 5:0-Erfolg in Moldau an die Tabellenspitze der Gruppe H. Frank Lampard brachte die Engländer schon nach vier Minuten per verwandeltem Foulelfmeter in Führung. Erneut Lampard (29.), Jermain Defoe (32.), James Milner (74.) und Leighton Baines (83.) erzielten die weiteren Treffer.

Luxemburg - Portugal 1:2 (1:1)

Tore: 1:0 Daniel Da Mota (14.), 1:1 Cristiano Ronaldo (27.), 1:2 Helder Postiga (54.)

Portugal um seinen Superstar Cristiano Ronaldo schrammte in Luxemburg nur knapp an einer Blamage vorbei. Beim knappen Sieg leitete Ronaldo nach dem frühen Rückstand mit dem 1:1 (28.) höchstpersönlich die Wende ein.

Bulgarien - Italien 2:2 (1:2)

Tore: 1:0 Stanislaw Manolew (30.), 1:1, 1:2 Pablo Osvaldo (36., 39.), 2:2 Georgi Milanow (66.)

Der viermalige Weltmeister aus Italien kam in Bulgarien nicht über ein Unentschieden hinaus.

Nach einer halben Stunde ging Bulgarien zwar in Führung, Pablo Osvaldo drehte die Partie mit einem Doppelpack aber zugunsten Italiens. In der 66. Minute gelang den Gastgebern aber der Treffer zum 2:2-Endstand.

Niederlande - Türkei 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Robin van Persie (16.), 2:0 Luciano Narsingh (90.)

Louis van Gaal ist mit der niederländischen Nationalelf erfolgreich in die WM-Qualifikation gestartet. Robin van Persie (16.) und Luciano Narsingh (90.+3) erzielten die Tore für die Elftal.

Unter Louis van Gaal hatten die Niederländer 2002 die Teilnahme an der WM verpasst. In seiner zweiten Amtszeit will er es besser machen. Am Dienstag steht das zweite Spiel in Ungarn an.

Finnland - Frankreich 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Abou Diaby (20.)

Frankreich ist mit seinem neuen Trainer Didier Deschamps erfolgreich in die Qualifikation gestartet. Abou Diaby sorgte mit dem einzigen Treffer des Abends für einen gelungenen Auftakt für die Equipe Tricolore

Den Treffer erzielte der Mitspieler von Per Mertesacker und Lukas Podolski beim FC Arsenal schon nach 20 Minuten. Bayern Münchens Franck Ribery stand in der Startelf der Franzosen. Für Finnland spielten Gladbachs Alexander Ring und Teemu Pukki von Schalke 04.

Kasachstan - Irland 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Kairat Nurdauletow (37.), 1:1 Robbie Keane (89., FE), 1:2 Kevin Doyle (90.)

In letzter Minute hat sich Irland mit Nationaltrainer Giovanni Trapattoni in Kasachstan zu einem Sieg gezittert. Im Duell deutscher Gegner in der Qualifikationsgruppe C für die Fußball-WM 2014 in Brasilien bewahrten Robbie Keane (89. Minute, Elfmeter) und Kevin Doyle (90.) den EM-Teilnehmer am Freitagabend in Astana beim irischen 2:1 (0:1)-Sieg nur knapp vor einer Blamage.

Zuvor hatte ein Tor von Kairat Nurdauletow (37.) die in der FIFA-Weltrangliste nur an Position 142 notierten Kasachen lange Zeit von einem Sieg träumen lassen. Bundesliga-Profi Heinrich Schmidtgal von Neuling Greuther Fürth lieferte die Vorlage.

Russland - Nordirland 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Viktor Faysulin (30.), 2:0 Roman Schirokow (78., FE)

Die Nationalmannschaft von Russland hat im ersten Pflichtspiel unter Trainer Fabio Capello einen Sieg gefeiert. Viktor Faysulin (30. Minute) erzielte mit der Führung für sein Team auch das insgesamt erste Tor der europäischen Qualifikation für das Turnier in zwei Jahren. Roman Schirokow (78.) sorgte per Foulelfmeter für die Entscheidung für die drückend überlegenen Russen.

Am 11. September trifft Russland in der Gruppe F in Tel Aviv auf Israel, im Kader für diese beiden Spiele hatte Capello auf Andrej Arschawin verzichtet und dies mit mangelnder Spielpraxis des Kapitäns in seinem englischen Klub FC Arsenal begründet.

Der komplette Spielplan der WM-Quali 2012/2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung