Donnerstag, 09.08.2012

Testspiel-Highlight in New York

5:1! Real fegt Milan weg

Es war nur ein Test, dennoch wurde es eine denkwürdige Nacht: Mit 5:1 feiert Real Madrid gegen AC Milan in der Saisonvorbereitung in New York einen Kantersieg. Inklusive eines Ronaldo-Doppelpacks, Startelf-Einsätzen für Özil/Khedira - und eine Assist-Gala von Kaka, der damit den Poker anheizt.

Cristiano Ronaldo erzielte für Real Madrid gegen Milan zwei Tore
© Getty
Cristiano Ronaldo erzielte für Real Madrid gegen Milan zwei Tore

Real Madrid - AC Milan 5:1 (1:1)

Tore: 1:0 Di Maria (23.), 1:1 Robinho (32.), 2:1 Ronaldo (48.), 3:1 Ronaldo (65.), 4:1 Sergio Ramos (80.), 5:1 Callejon (88.)

Real Madrid: Casillas (84. Jesus) - Nacho (46. Arbeloa), Pepe (69. Albiol), Varane (46. Ramos), Coentrao (74. Sahin) - Lass (69. Granero), Khedira (46. Xabi) - Di Maria (60. Callejon), Özil (60. Kaka), Cristiano Ronaldo (79. Morata) - Benzema (46. Higuain)

AC Milan: Abbiati (46. Amelia) - Abate (46. De Siglio), Antonini (46. Mesbah), Bonera , Acerbi (46. Constant) - Ambrosini (68. Traore), Flamini (46. Emanuelson), Nocerino (78. Iotti) - Boateng, Robinho, Cassano (46. El Shaarawy)

Jose Mourinho wird nach dem Spiel gejubelt haben, obwohl die Partie gegen den AC Milan nur zur Vorbereitung auf die in eineinhalb Wochen startende Saison diente. Aber: Beim unerwartet hohen 5:1 im Yankee Stadium von New York boten sich vor allem die Reservisten für höhere Aufgaben an. Zudem könnte der Erfolg den Königlichen einige Millionen mehr bescheren.

Denn: Im Spielverlauf wurde unter anderem Kaka eingewechselt (in der 60. für Mesut Özil), dem promt die drei Vorlagen zu den letzten drei Toren der Spanier gelangen. Eine Leistung, die Milan aufmerksam verfolgt haben dürfte, immerhin planen die Rossoneri eine Rückholaktion des 30-jährigen Brasilianers.

Diamant nicht für umsonst

Nach dieser Leistung sollte sich die mögliche Ablöse um einiges erhöht haben. "Ich wäre glücklich, Kaka zu behalten. Und ich wäre glücklich, ihn zu verkaufen, wenn er weg will. Ein Spieler muss glücklich sein", sagte Mourinho.

"Wenn er bleibt, ist es perfekt für mich. Wenn er zur Erkenntnis kommt, dass ein Weggang das Beste für ihn ist, wird Real Madrid versuchen, ihm zu helfen. Aber niemand bekommt einen Diamanten für umsonst. Wenn jemand einen Diamanten will, muss er dafür auch zahlen."

Milans Trainerkollege Massimiliano Allegri machte keinen Hehl daraus, dass Milan unbedingt Kaka verpflichten will: "Der Transfermarkt ist bis zum 31. August geöffnet und wir haben Kaka nicht erst seit diesem Spiel im Fokus. Wir kennen ihn."

Real Madrid - Porträt in Bildern
Santiago Bernabeu: Das Stadion von Real Madrid wurde 1947 eröffnet und fasst nach seiner Modernisierung 2005 80.354 Zuschauer
© Getty
1/21
Santiago Bernabeu: Das Stadion von Real Madrid wurde 1947 eröffnet und fasst nach seiner Modernisierung 2005 80.354 Zuschauer
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie.html
In der Saison 2008/2009 besuchten im Schnitt 71.523 Zuschauer das Santiago Bernabeu - kein anderes Stadion war in Spanien besser besucht
© Getty
2/21
In der Saison 2008/2009 besuchten im Schnitt 71.523 Zuschauer das Santiago Bernabeu - kein anderes Stadion war in Spanien besser besucht
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=2.html
Die Real-Fans durften seit der Vereinsgründung 1902 bereits 32 nationale Meisterschaften und unzählige Weltstars feiern
© Getty
3/21
Die Real-Fans durften seit der Vereinsgründung 1902 bereits 32 nationale Meisterschaften und unzählige Weltstars feiern
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=3.html
Eines der aktuellen Idole: Iker Casillas steht in der Hauptstadt seit 1999 zwischen den Pfosten und kommt aus der eigenen Jugend
© Getty
4/21
Eines der aktuellen Idole: Iker Casillas steht in der Hauptstadt seit 1999 zwischen den Pfosten und kommt aus der eigenen Jugend
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=4.html
Zur Saison 2009 wurde mächtig eingekauft: Einer der neuen Stars ist der Brasilianer Kaka. Er kostete die Madrilenen rund 65 Millionen Euro
© Getty
5/21
Zur Saison 2009 wurde mächtig eingekauft: Einer der neuen Stars ist der Brasilianer Kaka. Er kostete die Madrilenen rund 65 Millionen Euro
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=5.html
Cristiano Ronaldo kam von Manchester United und wurde damit der bisher teuerste Spieler aller Zeiten. Sein Preis: 94 Millionen Euro
© Getty
6/21
Cristiano Ronaldo kam von Manchester United und wurde damit der bisher teuerste Spieler aller Zeiten. Sein Preis: 94 Millionen Euro
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=6.html
Direktor für Beziehungen zu den Institutionen ist seit 2009 Ex-Profi Emilio Butragueno (r.). Von 1983-1994 war El Butre Stürmer der Königlichen
© Getty
7/21
Direktor für Beziehungen zu den Institutionen ist seit 2009 Ex-Profi Emilio Butragueno (r.). Von 1983-1994 war El Butre Stürmer der Königlichen
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=7.html
Florentino Perez (M.) machte die Transfers möglich. Seit Juni 2009 ist er wieder Präsident des Vereins
© Getty
8/21
Florentino Perez (M.) machte die Transfers möglich. Seit Juni 2009 ist er wieder Präsident des Vereins
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=8.html
Erfolg ist Programm: Neun Mal konnte der Verein den Landesmeister-Cup gewinnen und ist damit der erfolgreichste Klub in ganz Europa
© Getty
9/21
Erfolg ist Programm: Neun Mal konnte der Verein den Landesmeister-Cup gewinnen und ist damit der erfolgreichste Klub in ganz Europa
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=9.html
Bernd Schuster war von 1988-1990 Spieler von Real. 2007 kam er als Cheftrainer zurück - ein Jahr später musste er seinen Posten jedoch schon wieder räumen...
© Getty
10/21
Bernd Schuster war von 1988-1990 Spieler von Real. 2007 kam er als Cheftrainer zurück - ein Jahr später musste er seinen Posten jedoch schon wieder räumen...
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=10.html
...obwohl er in seiner ersten Trainersaison mit den Königlichen den Meistertitel in die Stadt holte
© Getty
11/21
...obwohl er in seiner ersten Trainersaison mit den Königlichen den Meistertitel in die Stadt holte
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=11.html
Eine lebende Legende: Der Argentinier Alfredo Di Stefano (M.) schoss zwischen 1953 und 1964 für die Königlichen 216 Tore in 282 Spielen
© Getty
12/21
Eine lebende Legende: Der Argentinier Alfredo Di Stefano (M.) schoss zwischen 1953 und 1964 für die Königlichen 216 Tore in 282 Spielen
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=12.html
Viele Jahre später war er einer der Stars: Der dreifache Weltfußballer Ronaldo (2.v.l.) wechselte 2002 von Inter Mailand nach Madrid...
© Getty
13/21
Viele Jahre später war er einer der Stars: Der dreifache Weltfußballer Ronaldo (2.v.l.) wechselte 2002 von Inter Mailand nach Madrid...
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=13.html
...auch der Portugiese Luis Figo war bis 2005 ein Teil des weißen Balletts. Vor seiner Zeit in Madrid war er beim Erzrivalen FC Barcelona aktiv
© Getty
14/21
...auch der Portugiese Luis Figo war bis 2005 ein Teil des weißen Balletts. Vor seiner Zeit in Madrid war er beim Erzrivalen FC Barcelona aktiv
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=14.html
Er war nicht nur im Champions-League-Finale 2002 der zentrale Mann im Spiel der Madrilenen: Der Franzose Zindedine Zidane (r.)...
© Getty
15/21
Er war nicht nur im Champions-League-Finale 2002 der zentrale Mann im Spiel der Madrilenen: Der Franzose Zindedine Zidane (r.)...
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=15.html
...am Ende siegten Zidane und Co. mit 2:1 über Bayer Leverkusen und sicherten sich damit den neunten Titel
© Getty
16/21
...am Ende siegten Zidane und Co. mit 2:1 über Bayer Leverkusen und sicherten sich damit den neunten Titel
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=16.html
Bereits zwei Jahre zuvor war Real-Urgestein Raul (r. mit Fernando Morientes) in der Champions League erfolgreich. Real bezwang 2000 den FC Valencia mit 3:0
© Getty
17/21
Bereits zwei Jahre zuvor war Real-Urgestein Raul (r. mit Fernando Morientes) in der Champions League erfolgreich. Real bezwang 2000 den FC Valencia mit 3:0
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=17.html
Einige Jahre zuvor, 1986: Die Königlichen gewinnen die UEFA-Cup-Endspiele gegen den 1. FC Köln
© Getty
18/21
Einige Jahre zuvor, 1986: Die Königlichen gewinnen die UEFA-Cup-Endspiele gegen den 1. FC Köln
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=18.html
Santillana war in dieser Zeit ein großer Spieler in der spanischen Hauptstadt. Er trat insgesamt 461 Mal für Real in der Primera Division an (186 Tore)
© Getty
19/21
Santillana war in dieser Zeit ein großer Spieler in der spanischen Hauptstadt. Er trat insgesamt 461 Mal für Real in der Primera Division an (186 Tore)
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=19.html
Der Montenegriner Predrag Mijatovic (r.) ging von 1996-1999 auf Torejagd. Zehn Jahre später war er als Sportdirektor tätig, wurde dann jedoch 2009 entlassen
© Getty
20/21
Der Montenegriner Predrag Mijatovic (r.) ging von 1996-1999 auf Torejagd. Zehn Jahre später war er als Sportdirektor tätig, wurde dann jedoch 2009 entlassen
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=20.html
Real Madrid ist nie aus der spanischen Primera Division abgestiegen. Das gelang sonst nur noch Athletic Bilbao und dem FC Barcelona
© Getty
21/21
Real Madrid ist nie aus der spanischen Primera Division abgestiegen. Das gelang sonst nur noch Athletic Bilbao und dem FC Barcelona
/de/sport/diashows/real-madrid-historie/real-madrid-historie,seite=21.html
 

Ausgeglichene erste Halbzeit

Der eigentliche Test brachte anfangs nur bedingt neue Erkenntnisse. In der ersten Halbzeit, als die Mannschaften mit einer leicht abgespeckten A-Elf aufliefen, egalisierten sich beide weitestgehend.

Neun Minuten nach der Di-Maria-Führung für Real glich Antonio Cassano für Milan aus (32.). Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Sahin eingewechselt

Erst im zweiten Spielabschnitt, als Real und Milan munter durchtauschten, kam Schwung. Vor allem dank Ronaldo, der bis zu seiner Auswechslung in der 79. Minute zwei Tore beisteuerte. Und eben Kaka mit seinen drei Vorlagen.

Mesut Özil und Sami Khedira standen in der Madrider Startelf und blieben eher unauffällig. Immerhin leitete Özil mit einer Ecke Di Marias 1:0 ein. Nuri Sahin kam in der 74. Minute für Fabio Coentrao ins Spiel.

Real Madrid: Die Galaktischen im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.