Fussball

Eindhoven gewinnt niederländischen Supercup

SID
Ola Toivonen (M.) führte seine Mannschaft mit einem Doppelpack zum Supercup-Sieg
© Getty

Der PSV Eindhoven hat den Fußball-Supercup in den Niederlanden gewonnen und sich damit unter dem neuen Trainer Dick Advocaat den ersten Titel der Saison gesichert.

Der Pokalsieger der vergangenen Saison setzte sich am Sonntag gegen Meister Ajax Amsterdam 4:2 (2:1) durch. Die Tore für PSV schossen der schwedische Nationalspieler Ola Toivonen (3., 53.), Jeremain Lens (11.) und in der Nachspielzeit Georginio Wijnaldum (90.+4). Für Ajax waren Toby Alderweireld und Eindhovens Marcelo per Eigentor (75.) erfolgreich.

Die Saison in der Eredivisie beginnt bereits am 10. August mit dem Duell zwischen Willem II Tilburg und NAC Breda. Meister Ajax schließt den ersten Spieltag am Sonntag darauf im Spitzenspiel gegen den letztjährigen Tabellenvierten AZ Alkmaar.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung