Wer wird Europas Fußballer des Jahres?

Messi, Iniesta und Ronaldo nominiert

SID
Dienstag, 14.08.2012 | 12:36 Uhr
Darf sich Lionel Messi nach 2011 über die nächste Trophäe freuen?
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Zweimal Barcelona, einmal Real: Lionel Messi vom FC Barcelona sieht sich bei der Wahl zu "Europas Fußballer des Jahres" nicht nur seinem Rivalen Cristiano Ronaldo von Real Madrid, sondern auch seinem Teamkollegen beim FC Barcelona, Andres Iniesta, gegenüber.

Diese drei Fußballer stehen auf der Shortlist der UEFA für die Wahl am 30. August in Monaco.

Mesut Özil wurde als einziger Deutscher als Zehnter unter die Top Ten gewählt. Iniesta ersetzt im Vergleich zum Vorjahr Xavi, der ebenfalls bei Barca spielt.

Die Wahl, die von europäischen Journalisten durchgeführt wird, dürfte sich zwischen Ronaldo und Messi entscheiden, den überragenden Fußballspielern der spanischen Topklubs. Im vergangenen Jahr hatte der Argentinier Messi die Wahl klar vor Xavi und Ronaldo gewonnen.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung