Nach Red Bull Salzburg

Beiersdorfer heuert bei Zenit an

SID
Donnerstag, 23.08.2012 | 17:12 Uhr
Wird sich für die russischen Winter einpacken müssen: Dietmar Beiersdorferq
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Dietmar Beiersdorfer zieht es nach Osten. Der ehemalige Sportliche Leiter des Hamburger SV arbeitet künftig als Sportdirektor des russischen Meisters Zenit St. Petersburg.

Zenit-Trainer Luciano Spalletti bestätigte dies in einem Interview auf der Webseite des Klubs. "Er kümmert sich um die Transfers, das ist seine Hauptaufgabe im Verein", sagte der italienische Coach über das Tätigkeitsfeld des Deutschen.

Nach sieben Jahren in Hamburg war der 48 Jahre alte Beiersdorfer von 2009 bis April 2011 in wechselnden Funktionen für den Red-Bull-Konzern tätig gewesen.

Dietmar Beiersdorfer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung