Maradona bekundet Interesse an Arbeit in China

SID
Mittwoch, 15.08.2012 | 10:17 Uhr
Diego Maradonna war erst im Juli als Trainer bei Al Wasl entlassen worden
© Getty

Laut Berichten der chinesischen Staatsmedien könnte es Fußball-Legende Diego Maradona nach China ziehen. "Ich möchte zur Entwicklung des Fußballnachwuchses in China beitragen", wird der 51-Jährige, der sich seit Montag auf einer achttägigen Charity-Tour in dem asiatischen Land befindet, im "China Daily" zitiert.

Laut dem Bericht plant der Argentinier ein Treffen mit Wei Di, dem Chef des Chinesischen Fußballverbands. In der aufstrebenden chinesischen Liga spielt unter anderem der Franzose Nicolas Anelka.

Maradona war im Juli als Trainer des Klubs Al Wasl in den Vereinigten Arabischen Emiraten entlassen worden.

Diego Maradona im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung