Hat van Persie schon bei Juve unterschrieben?

Von Julian Koch
Donnerstag, 02.08.2012 | 15:59 Uhr
Die Spekulationen um Robin van Persie (l.) nehmen nach seinen Abschieds-Äußerungen kein Ende
© Getty
Advertisement
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Ein italienischer Spielerberater will wissen, dass Juventus Turin schon einen unterschriebenen Vertrag mit Robin van Persie in der Schublade liegen hat. Der FC Chelsea pokert weiter um Cesar Azpilicueta, Newcastle erhöht sein Gebot für Mathieu Debuchy und Tottenham ist an Maarten Stekelenburg dran.

Hat van Persie schon unterschrieben? Der 28-jährige Stürmer ist derzeit begehrt wie kein anderer. Glaubt man dem italienischen Berater Fabio Parisi von der Agentur "Sport Service" aus Mailand, hat der Niederländer bereits einen Vertrag bei Juventus Turin unterzeichnet.

"Ich denke, Juventus hat bereits einen unterschriebenen Vertrag mit van Persie, der verschlossen bei einem Notar im Schreibtisch liegt. Es ist nur meine Meinung, aber ich denke es gibt eine 80-prozentige Chance, dass der Holländer bei den Bianconeri landet", so der FIFA-gelistete Agent im italienischen TV.

Chelsea gibt bei Azpilicueta nicht auf: Rechtsverteidiger Cesar Azpilicueta steht derzeit ganz oben auf der Wunschliste des Champions-League-Siegers.

Nach einem Bericht der "Sun" bietet der FC Chelsea 7,5 Millionen Euro für den 22-Jährigen vom französischen Erstligisten Olympique Marseille - doch OM hat dankend abgelehnt. Die Forderung liegt offenbar bei rund zehn Millionen Euro.

Newcastle kämpft um Mathieu Debuchy: Der Poker um Debuchy vom OSC Lille geht in die nächste Runde. Wie der "Mirror" berichtet, hat Newcastle sein Angebot auf nunmehr 7,6 Millionen Euro erhöht.

Lillie-Präsident Michel Seydoux erklärte: "Die Ablöse für Debuchy beläuft sich auf etwa 7,6 Millionen Euro, da er ein sehr guter Spieler ist und wir für ihn einen guten Ersatz auf dem Transfermarkt finden müssen".

Stekelenburg zu Tottenham? Auf der Suche nach einem Ersatz für den 41-jährigen Keeper Brad Friedel scheinen die Spurs nun fündig geworden zu sein: Wie die "Daily Mail" berichtet, bieten die Englänger etwa zehn Millionen Euro für den niederländischen Nationalkeeper Maarten Stekelenburg, der derzeit noch bei AS Rom unter Vertrag steht.

Der 29-Jährige wechselte erst im vergangenen Sommer für knapp über sechs Millionen Euro von Ajax Amsterdam zur Roma. Tottenham zeigte zuvor bereits Interesse an einer Verpflichtung von Hugo Lloris und Julio Cesar.

Robin van Persie im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung