Bestätigt: Capello wird Nationaltrainer Russlands

SID
Montag, 16.07.2012 | 14:27 Uhr
Der russische Verband bestätigte, dass Fabio Capello neuer Nationaltrainer wird
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Fabio Capello wird neuer Trainer der russischen Nationalmannschaft. Das bestätigte Nikita Simonjan, Vize-Präsident des nationalen Verbandes RFU, in einem Interview auf der verbandseigenen Homepage.

"Wir haben heute entschieden, dass Capello unser neuer Nationaltrainer wird. Wir erwarten ihn in Moskau, um die letzten Details zu klären", sagte Simonjan.

Der 66 Jahre alte Capello, der zuletzt die englische Nationalmannschaft trainiert hatte, tritt damit die Nachfolge von Dick Advocaat an. Der Ex-Trainer von Borussia Mönchengladbach wechselt zur neuen Saison zum PSV Eindhoven.

Fabio Capello im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung