Lieber Feyenoord als Elftal

Van Bronckhorst sagt Bondscoach van Gaal ab

SID
Montag, 09.07.2012 | 20:55 Uhr
Entscheidet sich gegen van Gaal und für Ronald Koeman: Giovanni van Bronckhorst
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der ehemalige niederländische Nationalspieler Giovanni van Bronckhorst wird nicht Assistent des neuen Bondscoach Louis van Gaal. "Das Angebot war eine Ehre für mich. Es passt jedoch nicht mit meinen anderen Aktivitäten zusammen", wird der 37-Jährige auf der Webseite von Feyenoord Rotterdam zitiert.

Der frühere Kapitän der Elftal ist in Rotterdam Assistent von Feyenoord-Coach Ronald Koeman, der bereits zuvor auf das Amt als niederländischer Nationaltrainer verzichtet hatte.

Zudem betreut van Bronckhorst das Nachwuchsteam Jong-Feyenoord/Excelsior und absolviert beim niederländischen Fußballverband KNVB die Trainerausbildung. Seine Karriere in der Nationalmannschaft hatte er nach der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika beendet.

Giovanni van Bronckhorst im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung