Dienstag, 03.07.2012

FIFA: International Board tagt am Donnerstag

Magath fordert Einführung von Torkameras

Manager und Trainer Felix Magath vom Bundesligisten VfL Wolfsburg hat sich vor dem "Technologiegipfel" des Weltverbandes FIFA für die Einführung von Torkameras ausgesprochen.

Entscheidende Szene bei der EM: Englands Terry ist zu spät, das Tor für die Ukraine zählte aber nicht
© Getty
Entscheidende Szene bei der EM: Englands Terry ist zu spät, das Tor für die Ukraine zählte aber nicht

Laut Magath sei es sinnvoll, mit objektiven Kameras bestimmte Situationen "fairer und gerechter zu beurteilen". Es soll schließlich die Mannschaft ein Spiel gewinnen, die die meisten Tore geschossen hat. Er sei auch schon lange dafür, um eben faire Entscheidungen zu bekommen, die Bilder aus dem TV als Beweis zuzulassen.

Am Donnerstag wird das Gremium International Board, das bei der FIFA für Regelfragen zuständig ist, in Zürich über die Einführung der Torlinientechnologie entscheiden.

Aus der FIFA heißt es, dass pro Spielfeld rund 500.000 Euro an Kosten entstehen könnten, um Kameras in den Tornetzen zu installieren, die ein objektives Bild davon liefern sollen, ob ein Ball hinter der Torlinie war oder nicht.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hält eine Einführung zur kommenden Saison für nicht umsetzbar.

Felix Magath: Der Wolfsburg-Coach im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.