Nach Abschiedsankündigung

Boca-Fans protestieren für Riquelme-Verbleib

SID
Dienstag, 10.07.2012 | 13:16 Uhr
Juan Riquelme (r.) möchte sein drittes Intermezzo bei den Boca Juniors vorzeitig beenden
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die Fans des argentinischen Traditionsklubs Boca Juniors kämpfen um den Verbleib ihres Idols Riquelme. Am Montag strömten Tausende Anhänger auf die Straßen von Buenos Aires und protestierten dafür, dass der 34 Jahre alte ehemalige Nationalspieler im Verein bleibt.

Insgesamt versammelten sich im ganzen Land rund zwei Dutzend Fanklubs, die größte Kundgebung fand im Boca-Stadion "La Bombonera" statt.

In der vergangenen Woche hatte der Spielmacher die Fans mit der Nachricht geschockt, er habe seinem Klub nichts mehr zu geben und werde ihn daher verlassen. Zuvor hatte Boca das Finale der Copa Libertadores verloren.

Der Hintergrund für seinen Abschied soll in taktischen Differenzen mit Trainer Julio Cesar Falcioni liegen. Auch am Montag gab Riquelme kein Anzeichen dafür, dass er seine Meinung geändert hat.

Juan Roman Riquelme im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung