Leslie Davies fordert Messi und Ronaldo

SID
Dienstag, 17.07.2012 | 16:16 Uhr
Les Davies ist hauptberuflich Sicherheitsexperte und fordert jetzt Lionel Messi heraus
© Imago
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Nantes -
Rennes
Championship
Millwall -
Fulham
Ligue 1
Dijon -
Lyon
Primera División
Leganes -
La Coruna
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo

Dank eines walisischen Journalisten ziert die Kandidatenliste zu Europas Fußballer des Jahres in diesem Jahr ein großer Unbekannter: Stürmer Leslie Davies von Bangor City aus Wales ist einer der 32, die am 30. August in Monaco zur Wahl stehen.

Ob in Italien, Spanien, England, Deutschland oder eben Wales - die heimische Liga kennt man nun mal am besten. Also schlug Dave Jones, Journalist der walisischen Zeitung "Daily Post", 2011 auch Verteidiger Michael Johnston von Bangor City für die Wahl zu Europas Fußballer des Jahres vor.

Die einleuchtende Begründung: "Woche für Woche sehe ich die walisische Liga und Johnston ist nun einmal einer der besten Verteidiger, die ich kenne."

Für die letzten 32 hat es damals freilich nicht gereicht. Also startete Jones in diesem Jahr einen neuen, erfolgreicheren Versuch. Leslie Davies, seines Zeichens Teilzeit-Stürmer bei Bangor City und dank 107 Kilo Lebendgewicht bei 1,96 Metern Körpergröße auf filigrane Spitznamen wie "Big Les" oder "The Truck" hörend, steht am 30. August tatsächlich zur Wahl, wenn die UEFA in Monaco Europas Fußballer des Jahres ermittelt.

Özil einziger deutscher Kandidat

In einer Reihe mit den Größten des Weltfußballs - für Davies freudige Realität. "Ich hätte in einer Million Jahre nicht damit gerechnet, in einer Liste mit Xavi, Messi oder van Persie aufzutauchen. Mein Leben könnte nicht besser sein", sagte der 27-Jährige am Montagabend der "BBC".

"Eine Naturgewalt im Strafraum"

Bleibt die Frage, ob die Nominierung eines Stürmers, der in der walisischen Liga in 31 Spielen 16 Tore erzielt hat, tatsächlich gerechtfertigt ist. Dave Jones jedenfalls hat auf der hauseigenen Homepage seiner Zeitung Stellung bezogen. Ein Witz also? Mitnichten.

"Ich meine das sehr ernst. Les ist eine Naturgewalt im Strafraum und einer der besten Spieler der walisischen Liga und wäre sicherlich auch in größeren Ligen eine Gefahr für jeden Gegner. Also habe ich mich für folgende fünf Spieler entschieden: Messi, Ronaldo, Iniesta, Joe Hart - und Les Davies."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung