AVB: Schimpftirade gegen Charlie Adam

Von Christian Höb
Sonntag, 29.07.2012 | 14:06 Uhr
Andre Villas-Boas war nach dem Testspiel gegen Liverpool not amused
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Spurs-Coach Andre Villas-Boas schießt nach einem üblen Tackling von Liverpools Charlie Adam gegen Gareth Bale wie ein Rohrspatz. Galatasaray gibt auf seiner Einkaufstour offenbar mächtig Gas und Robin van Persie will genauso viel verdienen wie Wayne Rooney. Dazu: Neue Wasserstandsmeldungen rund um Luka Modric und Real Madrid.

AVB außer sich: In der Saisonvorbereitung weilen Tottenham und Liverpool bekanntlich in den USA. Im Testspiel der beiden Premier-League-Kontrahenten ging es jetzt ordentlich zur Sache. Charlie Adam grätschte Spurs-Star Gareth Bale übel aus den Schuhen und traf den Waliser dabei voll am Knöchel. Bale brachte die erste Hälfte zwar noch humpelnd über die Bühne, zur Pause musste er dann aber runter.

Seinem Trainer Andre Villas-Boas schmeckte das natürlich überhaupt nicht. "Das war ein überaus hässliches Foul von Charlie. Er trifft ihn von hinten am Knöchel." Bale könne "froh sein, dass er nicht ins Krankenhaus muss", schimpfte Tottenhams Trainer auf Adam. "Es geht ihm solala, sein Knöchel tut noch sehr weh." Wie schlimm Bales Verletzung letztendlich ist, steht bislang noch nicht fest. Das Match endete übrigens mit einem torlosen 0:0.

Hat Galatasaray Interesse an Taye Taiwo? Der 27-jährige Verteidiger wechselte von Olympique Marseille zum AC Milan, erlebte dort aber eine mäßige Saison. Es wird erwartet, das er Milan diesen Sommer verlässt. Laut "Goal.com" will Galatasaray Taiwo verpflichten. Angeblich sollen auch Benfica und Dynamo Kiew interessiert sein.

Laut "Sport.es" steht noch ein weiterer Spieler auf der Liste des türkischen Klubs: Adriano Correia vom FC Barcelona. Galatasaray will den Verteidiger als Ersatz für Hakan Balta holen. Der 29-Jährige hat einen Kreuzbandriss erlitten. Adrianos Vertrag läuft jedoch noch bis 2014.

Modric: Für 45 Millionen Euro zu Real? Auf diese Summe haben sich Tottenham Hotspur und Real Madrid geeinigt. Das berichtet zumindest die "Sun". Der Kroate hatte lange auf eine Einigung gewartet. Modric hatte seine Chancen auf einen Wechsel zu Real selbst gemindert, als er sich weigerte, mit Tottenham auf die Testspiel-Reise in die USA zu gehen. Er entschuldigte sich jedoch. Jetzt soll der Deal über die Bühne gehen. Eine offizielle Bestätigung gibt es für diese Meldung jedoch noch nicht.

RvP pokert ums Gehalt: Robin van Persie unterschreibt bei Manchester United - unter der Bedingung, dass er die gleiche Summe verdient wie Wayne Rooney. Das berichtet zumindest der "Daily Star". Rooney ist der bestbezahlte Spieler bei Manchester United und kassiert knapp 281.000 Euro pro Woche. Kein schlechter Wochenlohn, findet wohl auch van Persie.

Gareth Bale im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung