Mit nur 31 Jahren

Erschöpft und müde: Milito beendet Karriere

SID
Mittwoch, 13.06.2012 | 11:38 Uhr
Gabriel Milito spielte von 2007 bis 2011 beim FC Barcelona
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Argentiniens Nationalspieler Gabriel Milito wird Ende des Monats seine Karriere beenden. Der erst 31 Jahre alte Abwehrspieler gab seine Entscheidung auf einer Pressekonferenz seines Klubs CA Independiente am Dienstagabend bekannt.

"Ich fühle mich nicht gut, mental wie physisch. Ich habe über diesen Schritt seit Beginn der Saison nachgedacht. Es ist keine einfache Entscheidung, denn ich liebe, was ich tue", sagte Milito in einem Kommentar auf der Homepage des Klubs.

Der 38-fache Nationalspieler stand fast ein Jahrzehnt in der Primera Division für Real Saragossa (2001-2007) und den FC Barcelona (2007-2011) auf dem Feld. Militos älterer Bruder Diego spielt für Italiens Rekordmeister Inter Mailand.

Gabriel Milito im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung