Benefiz-Turnier in Essen

Das Runde ins Eckige für den guten Zweck

SID
Dienstag, 12.06.2012 | 14:45 Uhr
Das Team von Global United mit Lutz Pfannenstiel (oben, 3.v.l.) und Fredi Bobic (unten, 2.v.l.)
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Zehn Teams, zwei Tage, ein Ruhr Cup. Die Stiftung Mercator und die VolkswagenStiftung richten am Donnerstag, 14. Juni, und Freitag, 15. Juni 2012, das mittlerweile dritte Stiftungsturnier in Essen aus. Im Mittelpunkt steht aber nicht der Fußball, sondern der Klimaschutz.

Das mittlerweile dritte Fußball-Stiftungsturnier findet erstmalig in Kooperation mit Global United FC e.V. statt. Die gemeinnützige Foundation mit über 300 internationalen Fußballgrößen setzt sich auch - wie die Stiftung Mercator - für aktiven Klimaschutz ein und erhält in diesem Jahr die Spende von 10.000 Euro; die Startgebühr der zehn Teams.

In einer ersten Talkrunde sprechen der Gründer von Global United FC e.V., Lutz Pfannenstiel, Leiter internationale Beziehungen und Scout International der TSG 1899 Hoffenheim, sowie Fredi Bobic, Aufsichtsratsvorsitzender Global United FC e.V. und Bundesligamanager VfB Stuttgart, mit Bernhard Lorentz, Geschäftsführer der Stiftung Mercator, über die Kooperation und die Herausforderungen des globalen Klimawandels.

"Wie kann die Popularität des Fußballs helfen die Anstrengungen beim Klimawandel zu unterstützen?" Anschließend findet mit Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkwagenStiftung, die offizielle Scheckübergabe an Global United statt.

In einer zweiten Talkrunde ist das Thema Integration im Profi-Sport. Darüber sprechen der Bundesligamanager Ernst Tanner, der Geschäftsführer der Schalke 04 Arena Management GmbH, Rüdiger Mengede, sowie die Ex-Profis und Trainer Michel Dinzey und Uwe Fuchs.

Neben den beiden Veranstaltern werden die Bertelsmann Stiftung, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Robert Bosch Stiftung, der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, die Vodafone Stiftung und das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie auflaufen.

Weitere Informationen unter:
www.stiftung-mercator.de/ruhrcup und www.globalunitedfc.com

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung