Guangzhou Evergrande

Weltmeister-Trainer Lippi wird Coach in China

SID
Donnerstag, 17.05.2012 | 11:26 Uhr
Nimmt eine neue Herausforderung an: Marcello Lippi
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der italienische Weltmeister-Trainer Marcello Lippi wird Trainer in der ersten chinesischen Liga. Wie der Fußballklub Guangzhou Evergrande am Donnerstag mitteilte, unterschrieb Lippi einen Vertrag bis 2014.

Der 64-Jährige beerbt bei dem Verein aus der Chinese Super League den Südkoreaner Lee Jang-soo, der Guangzhou erst zum Aufstieg und 2011 sogar zur Meisterschaft geführt hatte.

In der laufenden Saison steht Evergrande, das jüngst den Dortmunder Lucas Barrios unter Vertrag nahm, im Achtelfinale der asiatischen Champions League.

Den bisher größten Triumph seiner Trainerkarriere feierte Lippi mit dem Weltmeister-Titel Italiens 2006 bei der WM in Deutschland. Als Vereinscoach führte Lippi Juventus Turin unter anderem zu fünf italienischen Meisterschaften und einem Champions-League-Sieg.

Marcello Lippi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung