Nach 2:0-Erfolg im Rückspiel

Frings mit Toronto im Championship-Finale

SID
Donnerstag, 10.05.2012 | 10:55 Uhr
Torsten Frings (r.) spielt seit Juli 2011 bei Toronto FC
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Torsten Frings ist mit seinem kanadischen Fußballklub Toronto FC nur noch einen Sieg von der erneuten Teilnahme an der CONCACAF Champions League entfernt. Mit einem 2:0 (2:0)-Erfolg im Rückspiel am Mittwoch gegen Montreal Impact zog Toronto ins Finale der "Canadian Championship" ein.

Das Hinspiel in Montreal war 0:0 ausgegangen. Beim Turnier der vier besten kanadischen Teams um den Voyageurs-Cup wird ein Platz im Kontinentalturnier ausgespielt.

Die Tore zum Sieg erzielten bereits in der ersten Hälfte Reggie Lambe (2.) und Ryan Johnson (38.).

Im Endspiel, das ebenfalls über zwei Partien geht, trifft der ehemalige deutsche Nationalspieler mit seinem Verein entweder auf die Vancouver Whitecaps oder den FC Edmonton.

In dieser Saison war Frings mit Toronto erst im Halbfinale der CONCACAF Champions League an Santos Laguna aus Mexiko gescheitert.

Torsten Fring im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung