RB Salzburg holt erstmals das Double

SID
Montag, 21.05.2012 | 00:05 Uhr
Ricardo Moniz gewann mit RB Salzburg nach der Meisterschaft auch den Pokal
© spox
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der neue österreichische Meister Red Bull Salzburg hat mit dem Pokalsieg erstmals in der Vereinsgeschichte das Double geholt. Academica de Coimbra holte den nationalen Pokal in Portugal.

Der früher Coach des HSV, Ricardo Moniz, hat mit seinem Team Red Bull Salzburg nach der Meisterschaft auch den Pokal geholt und feiert somit mit den Mozartstädtern das erste Double in der Vereinsgeschichte. Im Finale in Wien setze sich RB mit 3:0 (2:0) gegen Titelverteidiger SV Ried durch.

Vor 16.000 Zuschauern im Ernst-Happel-Stadion sorgten Leonardo (10.) per Foulelfmeter und Franz Schiemer (14.) früh für die Führung. Stefan Hierländer erzielte in der Nachspielzeit (90.+1) den Endstand.

In Portugal hat Academica de Coimbra überraschend den Pokal gewonnen. Der Tabellen-13. der abgeschlossenen Saison schlug den Tabellenvierten Sporting Lissabon am Sonntagabend mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte Marinho bereits in der 3. Minute. Für Coimbra, eine Stadt rund 200 Kilometer nördlich von Lissabon, war es erst der zweite nationale Titel überhaupt: Bei der ersten Austragung des Pokals im Jahr 1939 hatte der Verein ebenfalls den Titel geholt.

Academica de Coimbra in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung