Sonntag, 13.05.2012

Verein nimmt Übernahmeangebot eines Konsortiums an

Glasgow Rangers vor der Rettung

Der hoch verschuldete schottische Fußballklub Glasgow Rangers steht vor der Rettung. Der Traditionsverein hat ein Übernahmeangebot eines Konsortiums angenommen und somit seine kurzfristige Zukunft gesichert.

Für Fans der Rangers ist die Übernahme ein Silberstreif am Horizont
© Getty
Für Fans der Rangers ist die Übernahme ein Silberstreif am Horizont

Der 54-fache schottische Meister stand wegen Steuerschulden in Höhe von 10,85 Millionen Euro und 92 Millionen Euro langfristigen Verbindlichkeiten vor dem Aus.

Chef des Konsortiums ist der ehemalige Geschäftsführer des englischen Vereins Sheffield United, Charles Green.

Wegen der Steuerschulden und der Verbindlichkeiten wurde ein Transfer-Verbot gegen die Rangers verhängt: Die Schotten dürfen in den nächsten zwölf Monaten keine neuen Spieler verpflichten.

Zudem wurden dem Rekordmeister in der gerade zu Ende gegangenen Saison zehn Punkte abgezogen.

Die Rangers im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Joey Barton wurde bei den Glasgow Rangers für drei Wochen suspendiert

Rangers: Barton drei Wochen suspendiert

Joey Barton will sich nach seiner Auseinandersetzung nicht entschuldigen

Nach Suspendierung: Rangers-Star Barton denkt nicht an Entschuldigung

Wo spielt Robin Van Persie in der kommenden Saison?

Rangers-Manager amüsieren Van-Persie-Gerüchte


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.