Mittwoch, 16.05.2012

Karriereende eines Weltklassestürmers

Ruud van Nistelrooy: Abschied auf leisen Sohlen

Zum Abschied gab es 15 Minuten Einsatzzeit für den FC Malaga: Ruud van Nistelrooy hat am Montag nach 19 aktiven Fußballerjahren sein Karriereende verkündet. Es ist der leise Abschied eines Weltklassestürmers.

Ruud van Nistelrooy (hier gegen Reals Marcelo) verlässt die Fußballbühne nach 19 Jahren
© Getty
Ruud van Nistelrooy (hier gegen Reals Marcelo) verlässt die Fußballbühne nach 19 Jahren

In seinem letzten Spiel am 38. Spieltag der Primera Division durfte er noch einmal rund 15 Minuten mitwirken: "Van the Man" wurde in der 75. Spielminute des FC Malaga gegen Sporting Gijon für den 1:0-Siegtorschützen José Rondon eingewechselt.

Ein Abschied auf leisen Sohlen, denn der ehemalige Weltklasse-Torjäger kam bei seinem letzten Arbeitgeber nur noch in Kurzarbeit zum Einsatz. In seinen 28 Liga-Spielen, bei denen er meist eingewechselt wurde, erzielte der Holländer vier Tore. Dazu einen Treffer in der Copa del Rey. Für einen Stürmer seines Formats ist das viel zu wenig. Der Zahn der Zeit macht eben auch nicht vor professionellen Fußballspielern halt.

"Das war mein letztes Spiel als professioneller Fußballer", sagte van Nistelrooy einen Tag nach dem Saisonende der "La Liga" und ließ sogleich eine Erklärung für seinen Abschied folgen: "Ich bin an meinem körperlichen Limit angekommen." Die Karriere von Ruud van Nistelrooy war nicht nur von Titeln und Toren geprägt, sondern leider auch immer wieder von Verletzungen. Meist bereiteten ihm seine Knie Probleme.

Kein Platz im EM-Kader

Noch im Dezember vergangenen Jahres hatte sich der im holländischen Oss geborene Angreifer Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Nationalmannschaft im Hinblick auf die anstehende Europameisterschaft gemacht. Im März 2011 hatte der Stürmer im EM-Qualifikationsspiel gegen Ungarn beim 5:3-Sieg der Elftal seinen letzten Einsatz und erzielte seinen letzten Treffer im orangenen Trikot.

Doch die Ernüchterung folgte im April 2012, als Bondscoach Bert van Marwijk das Gespräch mit ihm suchte: "Ich habe ihn angerufen, um ihm zu sagen, dass er nicht Teil des Kaders sein wird". Eine Entscheidung, die der Welttorjäger von 2002 akzeptierte. "Er hat sich sehr anständig verhalten", sagte van Nistelrooy über den Nationaltrainer.

EM 2012: Bert van Marwijk beruft 36 Profis

Forcierte Rückkehr nach Spanien - mittelmäßige Zeit beim HSV

Auch im Vereinsfußball wollte es nicht mehr so recht laufen für den Holländer.

Erst vor dieser Saison war Ruud van Nistelrooy zum FC Malaga gewechselt. Kurz bevor der Wechsel perfekt gemacht wurde sagte er im Mai 2011: "Ich habe tolle Jahre bei Real Madrid verbracht, liebe das Land und es wäre toll, wenn ich dort mal wieder Fußball spielen könnte."

Ruud van Nistelrooy - Karriere in Bildern
Eredivisie: Der SC Heerenveen war zwischen 1997 und 1998 nach dem FC Den Bosch die zweite Profistation von Ruud van Nistelrooy (l.)
© Getty
1/18
Eredivisie: Der SC Heerenveen war zwischen 1997 und 1998 nach dem FC Den Bosch die zweite Profistation von Ruud van Nistelrooy (l.)
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen.html
Im Juli 1998 wechselte der Angreifer (2.v.r.o.) zum niederländischen Traditionsverein PSV Eindhoven...
© Getty
2/18
Im Juli 1998 wechselte der Angreifer (2.v.r.o.) zum niederländischen Traditionsverein PSV Eindhoven...
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=2.html
...bei PSV wurde der Torjäger (r.) zwei Mal in Folge (1998/1999 und 1999/2000) Torschützenkönig der niederländischen Eredivisie
© Getty
3/18
...bei PSV wurde der Torjäger (r.) zwei Mal in Folge (1998/1999 und 1999/2000) Torschützenkönig der niederländischen Eredivisie
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=3.html
2001 zog es den Mittelstürmer (l.) zu Manchester United in die Premier League. Unter der Regie von Sir Alex Ferguson wurde aus van Nistelrooy ein Weltstar...
© Getty
4/18
2001 zog es den Mittelstürmer (l.) zu Manchester United in die Premier League. Unter der Regie von Sir Alex Ferguson wurde aus van Nistelrooy ein Weltstar...
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=4.html
Ruud (l.) bekam auf der Insel den Spitznamen "Van the Man", da er für die Red Devils fast nach Belieben traf...
© Getty
5/18
Ruud (l.) bekam auf der Insel den Spitznamen "Van the Man", da er für die Red Devils fast nach Belieben traf...
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=5.html
Schnell erlangte er große Beliebtheit und gab seinen Fans aus aller Welt für deren Zuneigung gerne etwas zurück
© Getty
6/18
Schnell erlangte er große Beliebtheit und gab seinen Fans aus aller Welt für deren Zuneigung gerne etwas zurück
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=6.html
Der Niederländer (l.) war aber nicht nur in der Premier League eine Bank: Drei Mal (2002, 2003, 2005) holte er sich die Torjägerkrone in der Königsklasse
© Getty
7/18
Der Niederländer (l.) war aber nicht nur in der Premier League eine Bank: Drei Mal (2002, 2003, 2005) holte er sich die Torjägerkrone in der Königsklasse
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=7.html
2002 wurde Van the Man Spieler des Jahres auf der Insel, 2003 gewann er mit ManUnited die englische Meisterschaft und war gleichzeitig bester Torschütze der Liga
© Getty
8/18
2002 wurde Van the Man Spieler des Jahres auf der Insel, 2003 gewann er mit ManUnited die englische Meisterschaft und war gleichzeitig bester Torschütze der Liga
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=8.html
Sein erstes Länderspiel für die Niederlande bestritt Ruud van Nistelrooy (2.v.r.u.) 1998. Gegner damals war die deutsche Nationalmannschaft
© Getty
9/18
Sein erstes Länderspiel für die Niederlande bestritt Ruud van Nistelrooy (2.v.r.u.) 1998. Gegner damals war die deutsche Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=9.html
Bis heute bestritt der Niederländer für Oranje 64 Partien (33 Tore). Er war Mitglied der EM-Mannschaft von 2004 und 2008 sowie WM-Teilnehmer in Deutschland 2006
© Getty
10/18
Bis heute bestritt der Niederländer für Oranje 64 Partien (33 Tore). Er war Mitglied der EM-Mannschaft von 2004 und 2008 sowie WM-Teilnehmer in Deutschland 2006
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=10.html
Der 1,88 m große Profi macht aber nicht nur auf dem Platz eine gute Figur....
© Getty
11/18
Der 1,88 m große Profi macht aber nicht nur auf dem Platz eine gute Figur....
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=11.html
...auch privat gibt er sich gerne locker und zeigt sich bei Fotoshootings wenig verlegen
© Getty
12/18
...auch privat gibt er sich gerne locker und zeigt sich bei Fotoshootings wenig verlegen
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=12.html
Mit seiner Frau Leontine ist er seit Sommer 2004 verheiratet. Das Ehepaar hat zwei Kinder, ein Mädchen und einen Jungen
© Getty
13/18
Mit seiner Frau Leontine ist er seit Sommer 2004 verheiratet. Das Ehepaar hat zwei Kinder, ein Mädchen und einen Jungen
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=13.html
Sportlich wagte der Torjäger 2006 den Schritt in die Primera Division. Für Real Madrid erzielte er in seiner ersten Saison in 37 Spielen 25 Tore. 07/08 lief es ähnlich gut...
© Getty
14/18
Sportlich wagte der Torjäger 2006 den Schritt in die Primera Division. Für Real Madrid erzielte er in seiner ersten Saison in 37 Spielen 25 Tore. 07/08 lief es ähnlich gut...
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=14.html
...seit Sommer 2008 geht es jedoch bergab: Van Nistelrooy (r.) kam seitdem in lediglich sieben Liga-Begegnungen zum Einsatz. Eine neue Herausforderung wartet bereits...
© Getty
15/18
...seit Sommer 2008 geht es jedoch bergab: Van Nistelrooy (r.) kam seitdem in lediglich sieben Liga-Begegnungen zum Einsatz. Eine neue Herausforderung wartet bereits...
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=15.html
Im Januar 2010 wechselt van Nistelrooy zum Hamburger SV. Der nächste Weltstar für die Bundesliga
© Getty
16/18
Im Januar 2010 wechselt van Nistelrooy zum Hamburger SV. Der nächste Weltstar für die Bundesliga
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=16.html
Die Zeit beim HSV war eine Achterbahnfahrt: Zur Saison 2011/2012 wechselt der Niederländer zum FC Malaga
© Getty
17/18
Die Zeit beim HSV war eine Achterbahnfahrt: Zur Saison 2011/2012 wechselt der Niederländer zum FC Malaga
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=17.html
Im letzten Jahr der Karriere erzielte "Van the Man" vier Treffer in 28 Spielen für den FC Malaga
© Getty
18/18
Im letzten Jahr der Karriere erzielte "Van the Man" vier Treffer in 28 Spielen für den FC Malaga
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=18.html
 

In der Winterpause zuvor war er als Ersatz für den verletzten Gonzalo Higuain bei seinem Ex-Klub Real Madrid im Gespräch, doch sein damaliger Arbeitgeber, der Hamburger SV, stellte sich quer und ließ den Holländer nicht ziehen. In insgesamt 44 Spielen für die Rothosen traf der Angreifer 17 Mal ins gegnerische Netz. Doch schon bei dieser Station deutete sich an, dass van Nistelrooys Torriecher ebenfalls in die Jahre gekommen war.

Dabei muss man dem ehemaligen holländischen Nationalspieler zu Gute halten, dass ihm die Spielweise der Hamburger überhaupt nicht lag. An der Elbe sollte er sich die Bälle im Mittelfeld abholen und das Spiel mitgestalten. Doch van Nistelrooy war immer ein Strafraumstürmer, der auf Flanken angewiesen war und in der Box eiskalt vollstreckte. Es schien, als ob im modernen Fußball, bei dem der Stürmer gleichzeitig der erste Verteidiger ist, kein Platz mehr für den lauernden Strafraumstürmer ist.

Ruud van Nistelrooy - der Titelsammler

Rutgerus Johannes Martinus van Nistelrooij, so sein bürgerlicher Name, kann auf eine beeindruckende Karriere mit vielen Titeln und Pokalsiegen zurückblicken. Mit dem PSV Eindhoven wurde er zweimal in Folge holländischer Meister (1999/2000 und 2000/2001).

In seiner Zeit bei Manchester United holte er 2003 die englische Meisterschaft. Auch im Trikot von Real Madrid konnte van Nistelrooy in den Spielzeiten 2006/2007 und 07/08 zwei Titel feiern. Ein internationaler Titel, sowohl auf Vereinsebene, als auch in der Nationalelf blieb ihm jedoch verwehrt. Obwohl der Torjäger Massen an Treffern beisteuerte.

Insgesamt wurde der Knipser bei seinen Stationen sieben Mal Torschützenkönig, darunter drei Mal in der Champions League. In 457 Spielen traf er 269 Mal ins gegnerische Gehäuse. Er liebte das Geräusch, wenn der Ball im Netz zappelte. Als "Tschouuuu" umschrieb van Nistelrooy es einst. Am 9. April machte es im Ligaspiel bei seinem Treffer beim 3:0-Sieg gegen Santander ein letztes Mal "Tschouuuu" für den Angreifer.

Erneuter Wechsel ausgeschlossen - Zeit für die Familie

In seinen letzten 15 Karriere-Minuten war ihm kein Tor mehr vergönnt. Dennoch erreichte der FC Malaga durch den 1:0-Erfolg den vierten Tabellenplatz, der zur Qualifikationsrunde zur Champions League berechtigt. Diese wird ohne den Torjäger stattfinden. "Es gibt für mich keinen schöneren Moment, als in dieser Euphorie in Málaga aufzuhören", meinte van Nistelrooy, der nun mehr Zeit mit seiner Familie und seinen Freunden verbringen möchte. Mit seiner Frau Leontien Slaats hat der Holländer eine fünfjährige Tochter und einen vierjährigen Sohn.

Sein nach dieser Spielzeit auslaufender Vertrag beinhaltete die Option auf ein Jahr Verlängerung, doch "Ruuuuuuuuuud", wie ihn die Fans oft riefen, hört lieber ganz mit dem Fußball auf.

Die Karriere in einer petrodollarstarken Region ausklingen zu lassen, wie es sein ehemaliger Real-Sturmkollege Raul nun in Katar macht, kommt für "Van the Man" nicht in Frage: "Es gab zwar Möglichkeiten, aber ich wollte mich in einer wichtigen Liga verabschieden." Ein Abschied auf leisen Sohlen ist eben immer noch besser, als ein Abschied durch die Hintertür.

Ruud van Nistelrooy im Steckbrief

Frederik Büll

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.