Wettbieten um Cristian Tello?

Von Martin Grabmann
Dienstag, 08.05.2012 | 13:23 Uhr
Mehrere Vereine sollen an einer Leihe von Cristian Tello interessiert sein.
© Getty

Gleich drei Teams machen Jagd auf Barcelonas Cristian Tello, der in der nächsten Saison Spielpraxis sammeln soll. Die Katalanen selbst würden gerne Thiago Silva verpflichten und dafür Keita eintauschen. In England kämpfen derweil mehrere Klubs um Jan Vertonghen, während Manchester City nach einer Alternative für Eden Hazard sucht.

Welcher Verein wird es für Cristian Tello? Wie der englische "Mirror" berichtet, sind gleich drei Teams heiß darauf, den 20-jährigen Stürmer des FC Barcelona in der nächsten Saison auszuleihen.

Der FC Liverpool, Atletico Madrid und der FC Valencia kämpfen um die Dienste des Hoffnungsträgers. Dabei ist noch gar nicht klar, ob die Katalanen Tello überhaupt ausleihen werden. Der neue Barcelona-Trainer Tito Vilanova hat sich dazu noch nicht geäußert.

Keita für Thiago Silva? Dass der FC Barcelona an einer Verpflichtung von Thiago Silva interessiert ist, ist seit langem bekannt. Bisher ist der AC Milan aber nicht bereit den Brasilianer ziehen zu lassen. Angesichts der hohen Ablösesumme für Silva, die bei etwa 40 Millionen Euro liegen soll, bringen die Katalanen nun eine weitere Möglichkeit ins Spiel.

Keita, den Barca ohnehin gerne abgeben würde, soll im Gegenzug zu Milan wechseln und mit Silva verrechnet werden. Für Milan-Geschäftsführer Adriano Galliani jedoch keine Alternative: "Thiago Silva wird mit Sicherheit in Mailand bleiben."

Alberto Botia zu Malaga? Der spanische Innenverteidiger Alberto Botia, aktuell bei Sporting Gijon unter Vertrag, steht laut "AS" auf der Wunschliste des FC Malaga. Für den Spieler soll Malaga auch durchaus eine Option sein, doch die Situation wird durch das Rückkaufrecht des FC Barcelona verkompliziert, wo Botia von 2003 bis 2009 gespielt hat.

Danach kann Barcelona das spanische Verteidiger-Talent für eine festgeschriebene Ablöse von 2,5 Mio. Euro zurück nach Katalonien holen. Neben Barcelona und Malaga sollen auch der FC Valencia und Atletico Madrid an einer Verpflichtung interessiert sein.

Schnappt United sich Vertonghen? Schon länger wird Jan Vertonghen, belgischer Nationalspieler und aktuell bei Ajax Amsterdam unter Vertrag, mit einem Wechsel in die Premier League in Verbindung gebracht. Als mögliche Ziele galten hierbei vor allem die Londoner Vereine Arsenal und Tottenham Hotspur.

Kurz bevor ein Transfer mit der Konkurrenz klar gemacht werden konnte, wirft laut dem "Mirror" jetzt auch Manchester United den Hut in den Ring,

Vertonghen, der nur noch ein Jahr unter Vertrag steht und knapp 9 Millionen Euro Ablöse kosten soll, steht nun vor der Wahl: "Ich muss mich entscheiden. Es gibt Kontakt mit Tottenham, aber es sind noch mehr Vereine an mir interessiert."

Belhanda statt Hazard für Manchester City? Seit zwei Monaten umschwärmt der Tabellenführer der Premier League den jungen Eden Hazard vom OSC Lille, doch seine hohen Gehaltsforderungen stehen einer Verpflichtung bislang im Weg. Nun hat sich City-Trainer Roberto Mancini nach einer Alternative umgesehen, wie die "Daily Mail" unter Berufung auf "Sportsmail" berichtet.

Fündig geworden ist man beim HSC Montpellier: Younes Belhanda gilt als Option, falls man sich mit Hazard nicht einig werden kann. Der 22-jährige Mittelfeldspieler schoss in dieser Saison 12 Tore in der französischen Liga und soll knapp 13 Millionen Euro Ablöse kosten. Ein Schnäppchen im Vergleich zu den fast 40 Millionen, die für Eden Hazard aufgerufen werden.

Der Kader des FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung