Donnerstag, 24.05.2012

International: News und Gerüchte

Hulk und Chelsea: Mehr als nur ein Flirt?

Roman Abramowitsch hat nach dem Champions-League-Sieg Blut nach mehr Erfolg geleckt. Das Hauptobjekt der Begierde ist Portos Hulk, der eine festgeschriebene Ablöse im dreistelligen Millionenbereich besitzt. Auch bei ZSKA Moskau haben die Blues wohl einen Stürmer gefunden. Zudem steht Javi Martinez nicht nur beim FC Bayern auf der Liste.

Hulk soll beim FC Porto wohl eine festgeschriebene Ablöse über 100 Millionen Euro besitzen
© Getty
Hulk soll beim FC Porto wohl eine festgeschriebene Ablöse über 100 Millionen Euro besitzen

Hulk zum FC Chelsea? Laut "ESPN" würde Porto-Stürmer Hulk gerne zu Champions-League-Sieger Chelsea wechseln. Der Angreifer habe "keine Zweifel", dass einem Deal zugestimmt werde.

Der neureiche Klub Paris St.-Germain gilt als weiterer Interessent. Hulks Berater Teodoro Fonseca scheint jedoch ebenfalls die Londoner zu favorisieren. "Wir sind für Gespräche mit Chelsea offen. Jederzeit und an jedem Ort", ließ er am Samstag in München am Rande des Champions-League-Finals verlauten - und führte weiter aus: "Es besteht Interesse, aber im Moment ist noch nichts konkret. Er mag die Premier League sehr und Chelsea ist ein guter Klub für Hulk." Die festgeschriebene Ablösesumme für den Angeifer, der noch bis 2016 beim FC Porto unter Vertrag steht, beträgt übrigens rund schlappe 100 Millionen Euro.

Torres soll bleiben: Nach dem Sieg der Blues im CL-Finale schmollte der eingewechselte Fernando Torres und beklagte sich über mangelnde Wertschätzung seiner Person. Ein Abgang schien möglich. Doch Chelsea möchte zukünftig auf Torres setzen und seinen Angreifer keinesfalls verkaufen.

"Fernando Torres ist der Mann mit dem wir in die Zukunft gehen und Fernando Torres wird für uns die Tore schießen", sagte Geschäftsführer Ron Gourlay dem "Guardian". Unterdessen ist die Zukunft von Coach Roberto Di Matteo, der Torres oft auf der Ersatzbank schmoren ließ, immer noch ungewiss.

Premier-League-Klubs machen Verluste: Die Vereine aus Englands höchster Spielklasse schließen das vergangene Geschäftsjahr mit einem deutlichen Minus ab. Das berichtet der "Guardian". Demnach beträgt in der Saison 2010/2011 der Verlust insgesamt umgerechnet etwa 449 Millionen Euro. Und das obwohl die Einnahmen bei circa 2,8 Milliarden Euro lagen.

Spitzenreiter ist erwartungsgemäß Manchester City mit rund 197 Millionen Pfund (rund 245 Millionen Euro) Verlust. Das größte Minus, das ein Fußball-Klub je "erwirtschaftet" hat. Dahinter rangiert Chelsea, mit einer negativen Bilanz von 68 Millionen Pfund (84 Millionen Euro. Nur fünf Teams erwirtschafteten Gewinne, darunter Newcastle United.

Die Top 20 der Zuschauertabelle in Europa
Das Camp Nou in Barcelona verzeichnete die abgelaufene Saison den höchsten Zuschauerschnitt mit 84.821 Zuschauern aus. Das Fassungsvermögen beträgt 99.354 Plätze und ist damit das größte Stadion Europas
© Imago
1/20
Das Camp Nou in Barcelona verzeichnete die abgelaufene Saison den höchsten Zuschauerschnitt mit 84.821 Zuschauern aus. Das Fassungsvermögen beträgt 99.354 Plätze und ist damit das größte Stadion Europas
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011.html
Auf dem 2. Platz liegt der Deutsche Meister mit einem Schnitt von 79.151 Zuschauern. Insgesamt passen 80.720 Zuschauer in den Signal Iduna Park. 62 Meter hoch ist jeder der Pylone, die genau so weit in den Himmel ragen wie die kleinste Pyramide von Gizeh
© Getty
2/20
Auf dem 2. Platz liegt der Deutsche Meister mit einem Schnitt von 79.151 Zuschauern. Insgesamt passen 80.720 Zuschauer in den Signal Iduna Park. 62 Meter hoch ist jeder der Pylone, die genau so weit in den Himmel ragen wie die kleinste Pyramide von Gizeh
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=2.html
Mit einem Schnitt von 75.115 Zuschauern folgt das Old Trafford - die Heimatstätte von Manchester United seit dem Jahr 1910. 76.000 Zuschauer passen insgesamt in das Theatre of Dreams, welches diesen Spitznamen von Sir Bobby Charlton erhielt.
© Getty
3/20
Mit einem Schnitt von 75.115 Zuschauern folgt das Old Trafford - die Heimatstätte von Manchester United seit dem Jahr 1910. 76.000 Zuschauer passen insgesamt in das Theatre of Dreams, welches diesen Spitznamen von Sir Bobby Charlton erhielt.
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=3.html
Das Bernabeu in Madrid zog 69.526 Zuschauer im Schnitt ins Stadion (Fassungsvermögen 80.400). In den 50er Jahren fanden bis zu 125.000 Zuschauer den Weg in die Arena. Das Stadion trägt den Namen zu Ehren des ehemaligen Vereinspräsidenten Santiago Bernabeu
© Getty
4/20
Das Bernabeu in Madrid zog 69.526 Zuschauer im Schnitt ins Stadion (Fassungsvermögen 80.400). In den 50er Jahren fanden bis zu 125.000 Zuschauer den Weg in die Arena. Das Stadion trägt den Namen zu Ehren des ehemaligen Vereinspräsidenten Santiago Bernabeu
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=4.html
Die Bayern liegen mit einem Schnitt von 69.000 Zuschauern (Fassungsvermögen: 69.901) noch in den Top 5 Europas. Für insgesamt 340 Millionen Euro wurde die Allianz-Arena gebaut und ab 2005 für den Spiebetrieb eröffnet
© Getty
5/20
Die Bayern liegen mit einem Schnitt von 69.000 Zuschauern (Fassungsvermögen: 69.901) noch in den Top 5 Europas. Für insgesamt 340 Millionen Euro wurde die Allianz-Arena gebaut und ab 2005 für den Spiebetrieb eröffnet
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=5.html
Das dritte deutsche Stadion unter den ersten sechs. Die Veltins Arena in Gelsenkirchen zog durchschnittlich 61.320 Zuschauer zu den Spielen des FC Schalke 04 an. Wenn der Rasen rausgefahren wird, präsentiert das Stadion Events aus Sport, Musik und Kultur
© Getty
6/20
Das dritte deutsche Stadion unter den ersten sechs. Die Veltins Arena in Gelsenkirchen zog durchschnittlich 61.320 Zuschauer zu den Spielen des FC Schalke 04 an. Wenn der Rasen rausgefahren wird, präsentiert das Stadion Events aus Sport, Musik und Kultur
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=6.html
Auf Platz 7 mit 60.029 Zuschauern liegt das Emirates Stadium von Arsenal. Im Juli 2006 öffneten die Pforten und lösten das Highbury ab
© Getty
7/20
Auf Platz 7 mit 60.029 Zuschauern liegt das Emirates Stadium von Arsenal. Im Juli 2006 öffneten die Pforten und lösten das Highbury ab
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=7.html
Auf Platz 8 kommt der erste italienische Klub mit Inter Mailand und einem Schnitt von 58.111 Zuschauern. Ins Giuseppe-Meazza-Sadion passen insgesamt 85.700 Zuschauer
© Getty
8/20
Auf Platz 8 kommt der erste italienische Klub mit Inter Mailand und einem Schnitt von 58.111 Zuschauern. Ins Giuseppe-Meazza-Sadion passen insgesamt 85.700 Zuschauer
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=8.html
Sportlich reicht es nicht für Europa, aber die Zuschauer liegen mit einem Schnitt von 54.446 unter den Top 10 (Platz 9)
© Getty
9/20
Sportlich reicht es nicht für Europa, aber die Zuschauer liegen mit einem Schnitt von 54.446 unter den Top 10 (Platz 9)
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=9.html
Auf dem zehnten Platz liegt der Vizemeister aus Frankreich Olympique Marseille. Das Stade Velodrome erreichte einen Schnitt von 51.088 Zuschauern
© Getty
10/20
Auf dem zehnten Platz liegt der Vizemeister aus Frankreich Olympique Marseille. Das Stade Velodrome erreichte einen Schnitt von 51.088 Zuschauern
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=10.html
Der zweite Mailänder Klub - der AC Mailand - findet sich auf Platz 11 wieder mit einem Zuschauerschnitt von 48.984.
© Getty
11/20
Der zweite Mailänder Klub - der AC Mailand - findet sich auf Platz 11 wieder mit einem Zuschauerschnitt von 48.984.
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=11.html
In den Celtic Park kamen durchschnittlich 48.397 Zuschauer: Platz 12
© Getty
12/20
In den Celtic Park kamen durchschnittlich 48.397 Zuschauer: Platz 12
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=12.html
Nicht nur zum Karneval zieht es Menschenmassen nach Köln. Durchschnittlich 47.782 (Platz 13) kamen ins RheinEnergieStadion
© Getty
13/20
Nicht nur zum Karneval zieht es Menschenmassen nach Köln. Durchschnittlich 47.782 (Platz 13) kamen ins RheinEnergieStadion
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=13.html
Platz 14: Newcastle United zog 47.720 Zuschauer im Schnitt in den St.James Park
© Getty
14/20
Platz 14: Newcastle United zog 47.720 Zuschauer im Schnitt in den St.James Park
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=14.html
Trotz sportlichen Abstiegs auf Platz 15 in der Zuschauertabelle in Europa: 47.365
© Getty
15/20
Trotz sportlichen Abstiegs auf Platz 15 in der Zuschauertabelle in Europa: 47.365
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=15.html
Eines des modernsten Stadien der Stadien der Welt steht in Amsterdam. Zu den Spielen von Ajax kamen 47.316 Zuschauer durchschnittlich (Platz 16)
© Getty
16/20
Eines des modernsten Stadien der Stadien der Welt steht in Amsterdam. Zu den Spielen von Ajax kamen 47.316 Zuschauer durchschnittlich (Platz 16)
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=16.html
Der Betzenberg - benannt nach dem legendären Fritz Walter - liegt auf Platz 17 mit 46.316 Zuschauern im Schnitt
© Getty
17/20
Der Betzenberg - benannt nach dem legendären Fritz Walter - liegt auf Platz 17 mit 46.316 Zuschauern im Schnitt
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=17.html
Hertha bleibt in der Zuschauertabelle trotz 2. Bundesliga in der vergangenen Saison unter den Top 20 in Europa. Der Zuschauerschnitt von 46.131 im Olympiastadion bedeutet den 18. Platz
© Getty
18/20
Hertha bleibt in der Zuschauertabelle trotz 2. Bundesliga in der vergangenen Saison unter den Top 20 in Europa. Der Zuschauerschnitt von 46.131 im Olympiastadion bedeutet den 18. Platz
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=18.html
Auch bei der Zuschauertabelle ist es ein mühsamer Weg für Manchester City an die europäische Spitze. 45.905 Zuschauer im Schnitt im City of Manchester Stadium bedeutet Platz 19
© Getty
19/20
Auch bei der Zuschauertabelle ist es ein mühsamer Weg für Manchester City an die europäische Spitze. 45.905 Zuschauer im Schnitt im City of Manchester Stadium bedeutet Platz 19
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=19.html
Der neunte deutsche Klub schließt die Top 20 in Europa der Zuschauertabelle ab. 45.681 Zuschauer im Schnitt strömten in der abgelaufenen Saison in den Borussia Park
© Getty
20/20
Der neunte deutsche Klub schließt die Top 20 in Europa der Zuschauertabelle ab. 45.681 Zuschauer im Schnitt strömten in der abgelaufenen Saison in den Borussia Park
/de/sport/diashows/1106/Fussball/International/Zuschauertabelle/zuschauertabelle-international-2011,seite=20.html
 

ManCity will Martinez: Neben dem FC Bayern, Manchester United, Real Madrid und dem FC Barcelona ist nun auch Manchester City heiß auf Athletic Bilbaos Allrounder Javi Martinez. Laut "Daily Mail" planen die Citizens eine Offerte über 25 Millionen Pfund (knapp 31 Millionen Euro) abzugeben. In Manchester soll er in der Defensive neben Vincent Kompany zum Einsatz kommen.

Martinez steht noch bis 2016 bei den Basken unter Vertrag, hat allerdings eine Ausstiegsklausel über 30 Millionen Euro. Es dürfte folglich ein harter Kampf unter den finanzstarken Klubs ausbrechen.

Doumbia als Drogba-Ersatz? Der FC Chelsea hat ZSKA Moskau-Stürmer Seydou Doumbia zum Wunschobjekt erklärt - und fürchtet dabei die Konkurrenz von Manchester City, das ebenfalls ein Auge auf Doumbia geworfen haben sollen.

Der Mann von der Elfenbeinküste soll bei den Blues seinen Landsmann Didier Drogba ersetzen, der Chelsea verlässt, so die "Daily Mail". Der Marktwert des ivorischen Nationalspielers beträgt dem Vernehmen nach etwa 30 Millionen Euro. Sein Vertrag in Moskau läuft noch bis 2015.

Hulk im Steckbrief

 

Frederik Büll

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.