Vierter Spieltag der asiatischen Champions League

Broich unterliegt mit Brisbane

SID
Dienstag, 17.04.2012 | 15:43 Uhr
Thomas Broich steht seit 2010 bei den Brisbane Roar in Australien unter Vertrag
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Am vierten Spieltag der asiatischen Champions League (AFC) hat die Mannschaft des FC Brisbane Roar mit dem früheren Bundesliga-Profi Thomas Broich im heimischen Suncorp-Stadion gegen Ulsan Hyundai 1:2 (1:1) verloren.

Estiven Velez brachte die südkoreanischen Gäste in der 11. Minute vor nur 7.015 Zuschauern in Führung, ehe Shane Stefanutto (24.) nur wenig später für die Australier ausgleichen konnte. Den Siegtreffer für Ulsan erzielte Tae Hwi Kwak (72.) per Foulelfmeter.

Im Hinspiel am 4. April in Südkorea hatten sich die Teams 1:1 getrennt.

Nach der mageren Ausbeute von nur zwei Punkten aus vier Spielen belegen die Australier Platz drei in der vier Teams umfassenden Gruppe F. Am 2. Mai tritt Brisbane bei Tabellenführer FC Tokio an, ehe das Broich-Team zum Abschluss der Vorrunde 14 Tage später Beijing Guoan empfängt. Der Sieger der AFC qualifiziert sich für die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft.

Thomas Broich im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung