Thierry Henry gelingt Hattrick

SID
Sonntag, 01.04.2012 | 11:07 Uhr
Thierry Henry spielt seit 2010 bei den New York Red Bulls in der MLS
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Thierry Henry kommt in der amerikanischen MLS immer besser in Form. Zum 5:2 (3:0)-Sieg seiner New York Red Bulls gegen Montreal Impact am Samstag steuerte der Franzose drei Treffer bei. Henry traf zum 1:1-Ausgleich (28.) und in der zweiten Hälfte zum 3:2 (56.) und 5:2-Endstand (89.).

Den Fehlstart mit zwei Niederlagen hat New York mit dem zweiten Sieg in Folge wieder wett gemacht.

Meister Los Angeles Galaxy kommt dagegen weiterhin nicht in die Gänge. Nach der 1:3 (0:2)-Heimniederlage ist das Team um Starspieler David Beckham nach drei Spielen mit nur einem Sieg Letzter in der Western Conference.

Nach den drei Toren von Kelyn Rowe (10.), Chris Tierney (13.) und Saer Sene (65.) war das Spiel entschieden - Robbie Keanes Treffer in der 78. Minute kam viel zu spät. Beckham wurde zur Halbzeit ausgewechselt.

Auch im Viertelfinale der CONCACAF Champions League war LA Galaxy vor zwei Wochen gegen den Klub von Torsten Frings, Toronto FC, ausgeschieden.

Thierry Henry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung