Olympiakos zum 39. Mal griechischer Meister

SID
Mittwoch, 04.04.2012 | 17:37 Uhr
Die Fans von Olympiakos können ganz beruhigt sein: Am Titel ist nicht mehr zu rütteln
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
CSL
Live
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Der griechische Fußballklub Olympiakos Piräus kann nun offiziell seinen 39. Meistertitel feiern. Am Mittwoch gab der nationale Fußballverband bekannt, dass der Einspruch von Verfolger und Rivale Panathinaikos Athen gegen einen Drei-Punkte-Abzug abgelehnt wurde.

Dadurch kann Olympiakos mit nunmehr zehn Zählern Vorsprung bereits drei Spieltage vor Ende der Saison nicht mehr von der Spitze verdrängt werden.

Die Strafe resultierte aus dem von Fans provozierten Spielabbruch im direkten Duell der beiden Traditionsklubs Mitte März, nachdem gewalttätige Anhänger von Panathinaikos im Stadion unter anderem mit Molotow-Cocktails auf Polizisten geworfen hatten.

Die Partie wurde zudem 3:0 für Olympiakos gewertet. Über diese Strafe hinaus muss Panathinaikos drei Heimspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen, eine Geldbuße in Höhe von 212.000 Euro zahlen und in die kommende Saison mit einem Punktabzug von zwei Zählern starten.

Die griechische Super League

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung