Nach 6:0 beim FC Kilmanock

Celtic Glasgow holt 43. Titel in Schottland

SID
Samstag, 07.04.2012 | 16:40 Uhr
Die Spieler von Celtic Glasgow feiern die 43. Meisterschaft der Klubgeschichte
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Celtic Glasgow ist einen Monat vor Saisonende mit einen 6:0-Auswärtssieg beim FC Kilmarnock zum 43. Mal schottischer Fußballmeister geworden.

Die Mannschaft von Trainer Neil Lennon profitierte dabei von dem Zehn-Punkte-Abzug für Stadtrivale Glasgow Rangers, der aufgrund eines Insolvenzantrags vom schottischen Verband bestraft wurde.

Die Rangers hatten die Meisterfeier des Rivalen durch einen 3:2-Heimsieg im Derby am 25. März noch einmal hinausgezögert. Mit 21 Punkten Vorsprung bei fünf ausstehenden Saisonspielen ist Celtic Glasgow der erste Titel seit 2008 nun aber nicht mehr zu nehmen.

Die schottische Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung