4:1 gegen Colorado Rapids

Henry trifft zweimal bei New Yorker Sieg

SID
Montag, 26.03.2012 | 12:41 Uhr
Ungewohntes Trikot, aber gewohnte Treffsicherheit: Thierry Henry (r.)
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Thierry Henry kann es auch in Amerika noch. Nach seinem erfolgreichen Winter-Einsatz beim FC Arsenal erzielte der Franzose seine ersten beiden Tore in dieser MLS-Saison für die New York Red Bulls.

Am 4:1 (2:0)-Sieg seiner Mannschaft gegen die Colorado Rapids beteiligte sich der 34-Jährige mit dem Führungstreffer in der dritten und dem Tor zum 3:0 in der 54. Minute. Außerdem legte Henry seinem Teamkollegen Kenny Cooper das 2:0 in der sechsten Minute auf.

21.024 Zuschauer sahen den ersten Saisonsieg des Klubs aus der amerikanischen Metropole. Zuvor hatte New York zweimal verloren. In der Eastern Conference der US-Profiliga messen sich die Red Bulls unter anderem mit Arne Friedrichs Klub Chicago Fire und dem Toronto FC mit Torsten Frings.

Während seiner Leihe zu seinem alten Premier-League-Klub im Januar und Februar hatte Henry in sieben Einsätzen dreimal getroffen.

Thierry Henry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung