Fussball

Maradona gerät mit Fans aneinander

SID
Diego Maradona ist seit Mai 2011 Trainer des Klubs Al Wasl in Dubai
© Getty

Diego Maradona ist nach einer 0:2-Niederlage seines Klubs Al Wasl (Dubai) mit den eigenen Fans aneinandergeraten. Der 51-Jährige hatte sich mit den Zuschauern angelegt und sie als "Feiglinge" beschimpft, als diese die Frauen und Freundinnen seiner Spieler während des Spiels beleidigt und belästigt hatten.

Die Frauen wurden schließlich unter Polizeischutz aus dem Stadion eskortiert, Berichten zufolge wurde jedoch niemand verletzt. Maradona hatte seit seinem Amtsantritt in Dubai im Mai 2011 immer wieder für Schlagzeilen gesorgt.

Diego Maradona im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung