Maradona gerät mit Fans aneinander

SID
Freitag, 30.03.2012 | 11:02 Uhr
Diego Maradona ist seit Mai 2011 Trainer des Klubs Al Wasl in Dubai
© Getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Live
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Diego Maradona ist nach einer 0:2-Niederlage seines Klubs Al Wasl (Dubai) mit den eigenen Fans aneinandergeraten. Der 51-Jährige hatte sich mit den Zuschauern angelegt und sie als "Feiglinge" beschimpft, als diese die Frauen und Freundinnen seiner Spieler während des Spiels beleidigt und belästigt hatten.

Die Frauen wurden schließlich unter Polizeischutz aus dem Stadion eskortiert, Berichten zufolge wurde jedoch niemand verletzt. Maradona hatte seit seinem Amtsantritt in Dubai im Mai 2011 immer wieder für Schlagzeilen gesorgt.

Diego Maradona im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung