Saisonbeginn in MLS

Beckham verpatzt Auftakt mit Champion Galaxy

SID
Sonntag, 11.03.2012 | 11:11 Uhr
Verlor am 1. Spieltag gegen Real Salt Lake mit 1:3: David Beckham (l.)
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

David Beckham hat den Saisonauftakt in der amerikanischen Fußball-Liga MLS mit seinem Team Los Angeles Galaxy verpatzt. Gegen Real Salt Lake verlor der Meister des Vorjahres am Samstag 1:3 (0:0). Die Führung durch Edson Buddles Kopfball, die Beckham in der 71. Minute vorbereitete, reichte den Kaliforniern nicht.

Sean Franklin glich zwei Minuten später mit einem Eigentor aus, ehe Javier Morales (80.) und Fabian Espindola (85.) den Sieg für die Gäste vor 27.000 Zuschauern im Home Depot Center herausschossen.

Beckham und seinen Teamkollegen steckten offenbar noch die Anstrengungen vom schwierigen Spiel in der CONCACAF Champions League in Toronto am Mittwoch in den Gliedern. Gegen das Team mit dem Ex-Bremer Torsten Frings hatte Galaxy 2:2 gespielt.

"Wir haben uns zu Beginn des Spiels alle gut gefühlt, aber die Müdigkeit nach dem schweren Spiel auf Kunstrasen und die Rückreise haben ihren Tribut gefordert", sagte Beckham.

David Beckham im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung