Fussball

Brasilien ohne Bundesligaspieler zu Olympia

SID
Mano Menezes ist seit 2010 Nationaltrainer Brasiliens
© Getty

Die brasilianische Fußball-Auswahl wird bei den Olympischen Spielen 2012 in London (27. Juli bis 12. August) ohne Bundesligaspieler antreten.

Der nationale Fußballverband (CBF) hat am Mittwoch eine Liste mit 52 Namen veröffentlicht, die im erweiterten Kader für das olympische Fußballturnier stehen.

Darunter befinden sich zwar zahlreiche prominente Spieler, wie Milan-Star Alexandre Pato, Dani Alves vom FC Barcelona, Chelsea-Verteidiger David Luiz, Marcelo von Real Madrid, Portos Stürmer Hulk oder auch Superstar Neymar vom FC Santos. Brasilianer aus deutschen Klubs stehen allerdings nicht auf der Liste.

Die Auswahl von Trainer Mano Menezes soll am 8. Juni auf 35 Spieler reduziert werden; am 6. Juli wird dann der endgültige 18-köpfige Kader bekannt gegeben.

Mano Menezes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung