Fussball

Selecao-Coach rät Neymar zu Europa-Wechsel

SID
Der Brasilianer Neymar spielt seit 2003 beim FC Santos
© Getty

Brasiliens Nationaltrainer Mano Menezes hat seinem Jungstar Neymar zu einem Wechsel nach Europa geraten.

"Für eine vollständige Entwicklung und um sich mehr Respekt zu erarbeiten, ist es wichtig, dass er nach Europa geht", sagte Menezes in einem Interview mit der Tageszeitung "O Globo".

Neymar, 20 Jahre alter Angreifer vom FC Santos und der Selecao, wird bereits seit einiger Zeit von europäischen Topklubs wie dem FC Barcelona und Real Madrid umworben, hatte sich aber im vergangenen Jahr für einen Verbleib in der brasilianischen Liga entschieden. Das aber habe nicht nur Vorteile, sagte Menezes.

Bis zur WM 2014 in Brasilien noch Vertrag

"Drüben wäre er allem nicht so ausgesetzt. In Brasilien muss er viele Verträge erfüllen, die viel Zeit kosten.

Man braucht aber nur drei Dinge, um gesund zu sein: Trainieren, essen und sich ausruhen", sagte der 49 Jahre alte Coach der Selecao.

Verantwortliche des FC Santos, wo Neymar noch bis 2014 unter Vertrag steht, waren nicht begeistert von den Äußerungen.

Vizepräsident Odilio Rodrigues Filho nannte sie "bedauerlich" und kritisierte Menezes, der selbst nie ein Team in Europa trainiert hat.

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung