Fussball

Erster Loyalty and Charity Cup in Köln

SID
Kevin Kuranyi kehrt mit Dynamo Moskau nach Deutschland zurück
© Getty

Im Juli findet in Köln erstmals der Loyalty and Charity Cup statt. In diesem internationalen Freundschaftsturnier nehmen acht Mannschaften teil, die um eine Million Euro und einen prunkvollen Pokal spielen.
 

Die Veranstaltung wird zugunsten diverser Hilfsorganisationen wie der Nelson-Mandela- und Johann-Cruyff-Stiftung sowie der Stiftung des 1. FC Köln ausgetragen.

Das Lineup kann sich sehen lassen: Aus der Bundesliga nehmen neben Gastgeber Köln der VfB Stuttgart, Mainz 05 und der 1. FC Nürnberg teil. Hinzu kommen die Boca Juniors, der FC Kopenhagen, Dynamo Moskau und der FC Sevilla. Damit kommt es zum Wiedersehen mit Ex-Bundesliga-Stars wie Kevin Kuranyi (Moskau) und Ivan Rakitic sowie Piotr Trochowski (Sevilla).

Vom 10. bis 15. Juli

Die neben dem Preisgeld ausgelobte Trophäe soll aus 14-karätigem Gold bestehen und mit 4000 Diamanten besetzt sein.

Das Turnier wird im K.o.-Modus ausgetragen, wobei die erste Runde am 10. und 11. Juli stattfindet. Die Halbfinals sind dann am 13. und das Endspiel am 15. Juli.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung