Mit Blick auf die Olympischen Spiele in London

Klinsmann dämpft Erwartungen an US-Team

SID
Mittwoch, 08.02.2012 | 15:24 Uhr
Will die Erwartungen an das US-Olympia-Team ein wenig dämpfen - Jürgen Klinsmann
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Für Jürgen Klinsmann ist ein Medaillengewinn der US-Auswahl bei den Olympischen Sommerspielen in London keine Selbstverständlichkeit. "Habe ich gesagt, dass sie eine Medaille mit nach Hause bringen sollen? Das wäre mit Blick auf die anderen Teams zu viel verlangt", sagte Klinsmann bei "goal.com".

Der 47-Jährige versicherte dennoch, den Coach der Olympia-Auswahl, Caleb Porter, mit Spielern unterstützen zu wollen: "Ich werde ihm so viele Spieler geben wie möglich, absolut."

Beim Olympischen Fußballturnier dürfen die Mannschaften nur drei Spieler über 23 Jahre im Kader haben. Wer aus dem Fußballverband der CONCACAF (Nord- und Zentralamerika, dazu die Karibik) zu Olympia reist, entscheidet sich bei einem Qualifikationsturnier ab Mitte März.

Jürgen Klinsmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung