Rausschmiss beim Tabellenfünften Portugals

Sporting hat Trainer Domingos Paciencia entlassen

Von dapd
Montag, 13.02.2012 | 18:22 Uhr
Platz fünf war zu wenig: Sporting Lissabon hat Trainer Domingos Paciencia entlassen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der portugiesische Klub Sporting Lissabon hat sich nach nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Ligaspielen von Trainer Domingos Paciencia getrennt.

Der portugiesische Klub Sporting Lissabon hat sich nach nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Ligaspielen und dem Abrutschen auf Rang fünf in der Tabelle von Trainer Domingos Paciencia getrennt.

Wütende Fans hatten den 43-Jährigen und die Spieler nach dem jüngsten 0:2 bei Maritimo Funchal beschimpft.

Jugendtrainer Sa Pinto übernimmt vorübergehend

Paciencia war erst im Sommer verpflichtet worden und sollte den Traditionsklub zur 19. Meisterschaft, der ersten nach zehn Jahren, führen.

Aktuell liegt die Mannschaft 16 Punkte hinter Spitzenreiter und Stadtrivale Benfica. Ex-Profi und Jugendtrainer Sa Pinto soll die Mannschaft am Donnerstag im Europa-League-Spiel bei Legia Warschau betreuen.

Das ist Portugals Super Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung