Brasilien gewinnt dank eines Eigentors

Ibisevic trifft bei Niederlage gegen Brasilien

SID
Dienstag, 28.02.2012 | 22:11 Uhr
Vedad Ibisevic gelang gegen Brasilien der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich für Bosnien-Herzegowina
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Bundesligaprofi Vedad Ibisevic hat im Länderspiel gegen Brasilien ein Tor für Bosnien-Herzegowina erzielt, einen Achtungserfolg mit seinem Team aber knapp verpasst.

Der Stürmer des VfB Stuttgart erzielte in der 13. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 gegen den Rekordweltmeister. Am Ende unterlagen die Bosnier aber durch ein Eigentor von Sasa Papac (90.) 1:2 (1:1). Für Brasilien, das mit Ronaldinho und Jungstar Neymar in St. Gallen angetreten war, besorgte Marcelo von Real Madrid den Führungstreffer.

Neben Ibisevic kamen auch die beiden ehemaligen Bundesligaspieler Zvjezdan Misimovic (Dynamo Moskau) und Edin Dzeko (Manchester City) zum Einsatz, der Hoffenheimer Sejad Salihovic saß nur auf der Bank.

1:0 in der vierten Minute

Bereits in der 4. Minute zappelte der Ball zum ersten Mal im Netz: Ein Pass von Hernanes landete bei Marcelo, der mit einem wuchtigen Schuss aus 15 Metern Bosniens Torhüter Asmir Begovic keine Chance ließ.

Die Gastgeber zeigten sich von dem frühen Rückstand allerdings nicht geschockt und kamen nur neun Minuten später durch Ibisevic zum verdienten Ausgleich. Erst in der Nachspielzeit sorgte Pechvogel Papac, der einen Schuss unhaltbar abfälschte, für den schmeichelhaften Sieg der Südamerikaner.

Alle Infos zu Brasilien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung