Fussball

Johann Cruyff tritt aus Ajax-Aufsichtsrat zurück

SID
Johann Cruyff bleibt weiterhin in beratenden Position bei Ajax Amsterdam erhalten
© Getty

Johan Cruyff und die weiteren vier Mitglieder aus dem Aufsichtsrat beim niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam sind am Donnerstag zurückgetreten. Dieser Schritt wurde erwartet, weil für Freitag eine vom Gericht angeordnete außerordentliche Aktionärsversammlung angesetzt war. Dort hätte das Gericht dann das Gremium abgesetzt und neue Personen bestimmt.

Diese Versammlung wurde nun durch den Rücktritt von Cruyff sowie Steven ten Have, Edgar Davids, Paul Roemer und Marjan Olvers hinfällig. Der Klub kann nun selbst neue Aufsichtsräte suchen. Johan Cruyff bleibt dem Verein in beratender Funktion treu und will bei der Gestaltung der Zukunft helfen.

Am Mittwoch hatte ein Berufungsgericht in Amsterdam bestätigt, dass der ehemalige Münchner Bundesliga-Trainer Louis van Gaal nicht Generaldirektor werden darf.

Die vier Aufsichtsratskollegen hatten van Gaal verpflichtet, ohne Cruyff zu informieren. In der Folge entwickelte sich eine juristische Schlammschlacht in Amsterdam. Der damalige kommissarische Vorstand trat zurück, auch die Ajax-Fans bezogen in der Debatte Stellung und unterstützten den ehemaligen Ajax-Kapitän Cruyff.

Ajax Amsterdam im Überblick

omponent]

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung