Fussball

CAF spendet 115.000 Euro

SID
Während eines Spiels in Ägypten kam es zu schweren Ausschreitungen. 74 Menschen starben
© Getty

Auch der afrikanische Fußball-Verband CAF unterstützt nach der Tragödie beim Fußballspiel zwischen Al-Masri und Al-Ahly im ägyptischen Port Said die Familien der Opfer.

Rund 115.000 Euro stellt der CAF zur Verfügung, bereits in der vergangenen Woche hatte der Weltverband FIFA 190.000 Euro gespendet. In Port Said waren am 1. Februar bei Ausschreitung 74 Personen ums Leben gekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung