Donnerstag, 16.02.2012

International: News und Gerüchte

PSG sucht Offensivpower - kommt Suarez?

Carlos Tevez und Pato versuchte Paris St.-Germain vor wenigen Wochen vergeblich nach Frankreich zu lotsen. Jetzt soll auf der Suche nach einer Offensiv-Waffe Liverpools Luis Suarez in den Fokus gerückt sein. Der FC Chelsea bereitet offenbar eine Mega-Offerte für Stevan Jovetic vor, Thierry Henry könnte ein weiteres Arsenal-Kapitel anhängen.

Luis Suarez (l.) steht bei Paris St.-Germain offenbar hoch im Kurs
© Getty
Luis Suarez (l.) steht bei Paris St.-Germain offenbar hoch im Kurs

PSG heiß auf Suarez: Das Transferfenster ist seit gut zwei Wochen dicht. In den Hinterstübchen basteln Europas Top-Klubs aber natürlich weiter an Neuverpflichtungen. Mit dabei ist Paris St.-Germain, das händeringend nach einer Offensiv-Waffe sucht. Carlos Tevez und Pato hätte der derzeitige Tabellenführer der Ligue 1 gerne in seinen Reihen gehabt, doch die Deals platzten.

Nun soll laut "L'Equipe" Liverpools Luis Suarez in den Fokus der Bemühungen gerückt sein. Locken soll den 25-Jährigen die Aussicht auf die Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison, von der Liverpool derzeit weit entfernt ist. Bei den Reds steht Suarez noch bis 2016 unter Vertrag.

27 Millionen für Jovetic? Feilt der FC Chelsea an einer Mega-Offerte? Wie der "Mirror" schreibt, sollen die Blues bereit sein, umgerechnet rund 27 Millionen Euro für Stevan Jovetic auf den Tisch zu legen. Der 22-Jährige Fiorentina-Stürmer hat in dieser Saison zwölf der 23 Serie-A-Tore erzielt und ist in ganz Europa heiß begehrt.

Das weiß man auch bei seinem jetzigen Arbeitgeber. Vincenzo Guerini, Team-Manager der Fiorentina, sagt: "Unsere Absicht ist es, um Jovetic ein Team aufzubauen. Aber heutzutage existiert das Wort 'unverkäuflich' nicht mehr - besonders, wenn ein unanständiges Angebot vorliegt." Jovetic steht in Florenz noch bis 2016 unter Vertrag.

Die Top-Torjäger der Premier League 2011/2012
Rang 1: Robin van Persie (r.) vom FC Arsenal (30 Tore)
© Getty
1/7
Rang 1: Robin van Persie (r.) vom FC Arsenal (30 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko.html
Rang 2: Wayne Rooney von Manchester United (27 Tore)
© Getty
2/7
Rang 2: Wayne Rooney von Manchester United (27 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=2.html
Rang 3: Sergio Agüero von Manchester City (23 Tore)
© Getty
3/7
Rang 3: Sergio Agüero von Manchester City (23 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=3.html
Rang 4: Clint Dempsey (l.) vom FC Fulham (17 Tore)
© Getty
4/7
Rang 4: Clint Dempsey (l.) vom FC Fulham (17 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=4.html
Rang 4: Yakubu Ayegbeni von den Blackburn Rovers (17 Tore)
© Getty
5/7
Rang 4: Yakubu Ayegbeni von den Blackburn Rovers (17 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=5.html
Rang 4: Emmanuel Adebayor von den Tottenham Hotspur (17 Tore)
© Getty
6/7
Rang 4: Emmanuel Adebayor von den Tottenham Hotspur (17 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=6.html
Rang 7: Demba Ba von Newcastle United (16 Tore)
© Getty
7/7
Rang 7: Demba Ba von Newcastle United (16 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=7.html
 

Capello von England nach Russland? Italien, Spanien und zuletzt England. Fabio Capello hat als Trainer schon einige Länder gesehen. Geht es nach der "Daily Mail", könnte es den 65-Jährigen jetzt nach Russland ziehen. Nach dem Rücktritt vom Posten des Nationaltrainers der englischen Nationalmannschaft wurden die letzten Details mit der FA geklärt. Jetzt sei der Weg frei für Gespräche mit Anschi Machatschkala. Dort war Yuri Krasnozhan vom Trainerposten zurückgetreten.

Hiddink auf Anschis Zettel: Doch Capello ist nicht der Einzige, den man sich beim neureichen russischen Klub vorstellen kann. Wie der "Telegraph" berichtet, soll Anschi Guus Hiddink ein äußerst lukratives Vertragsangebot unterbreitet haben. Umgerechnet zehn Millionen Euro sollen Anschi die Dienste des Niederländers wert sein - und das jährlich.

Henry-Leihe reloaded? Mit 0:4 kam der FC Arsenal am Mittwoch gegen den AC Milan unter die Räder. Das Viertelfinale scheint nunmehr unerreichbar. Doch für die Gunners-Anhänger ist das nicht der einzige Grund für traurige Gesichter. Für Thierry Henry war das Auswärtsspiel im San Siro der letzte Auftritt im Arsenal-Dress.

Nach seiner sechswöchigen Leihe kehrt der 34-Jährige zurück zu den Red Bulls New York. Geht es nach der britischen Presse, ist das Kapitel Henry jedoch noch nicht für immer geschlossen. Ein erneutes Leihgeschäft im kommenden Jahr soll es möglich machen. "Wenn Arsene Wenger das verhindern will, muss er ihn mit einem Stock wegtreiben", schreibt die "Sun". Abwarten und Tee trinken.

Die Premier League im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.