UEFA gibt Mannschaft des Jahres 2011 bekannt

SID
Mittwoch, 18.01.2012 | 13:49 Uhr
Arjen Robben steht als einziger Bundesliga-Spieler in der Fanelf 2011
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die UEFA hat am Mittwoch die Mannschaft des Jahres 2011 bekannt gegeben. Fast 400.000 Fans wählten das "Dream Team" auf der Webseite der UEFA. Der FC Barcelona und Real Madrid stellen mit fünf beziehungsweise drei Akteuren den Großteil der besten Elf des Kontinents.

Im Tor steht mit Iker Casillas (Real Madrid) der Welttorhüter des Jahres 2011. Die Abwehr bilden Daniel Alves und Gerard Pique von Champions-League-Sieger FC Barcelona sowie Thiago Silva vom AC Mailand und mit Marcelo ein weiterer Real-Spieler.

Das Mittelfeld ist besetzt mit dem kongenialen Barca-Duo Xavi und Iniesta, Gareth Bale vom englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspurs und FC Bayerns Arjen Robben als einzigem Bundesliga-Vertreter.

Für den Sturm wurden Cristiano Ronaldo (Real Madrid) und Barcelonas dreimaliger Weltfußballer Lionel Messi nominiert.

Arjen Robben im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung