Argentinier steht auf Shortlist

Medien: Maradona möglicher neuer VAE-Coach

SID
Montag, 30.01.2012 | 12:32 Uhr
Diego Maradona trainiert derzeit Al-Wasl
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die argentinische Fußball-Ikone Diego Armando Maradona ist laut Medienberichten als Nationaltrainer in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) im Gespräch.

Maradona sei auf einer Shortlist mit mindestens drei Namen, wurde der Vorsitzende des Interimskomitees im VAE-Fußballverband, in lokalen Medien am Montag zitiert.

"Es wäre mir eine große Ehre diesen Job zu übernehmen", sagte Maradona. Eine finale Entscheidung wer Nachfolger des im September vergangenen Jahres entlassenen Slowenen Srecko Katanec werden wird, wird aber wohl nicht vor Mai fallen.

Maradona ist seit neun Monaten Trainer des Klubs Al Wasl in Dubai und besitzt im Wüstenstaat noch einen Vertrag bis 2013.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung