Donnerstag, 19.01.2012

Ex-Nationalspieler tritt schweres Erbe an

Coleman neuer Waliser Nationaltrainer

Chris Coleman ist neuerNationaltrainer von Wales. Der 41-Jährige tritt die Nachfolge von Gary Speed an, der sich am 27. November 2011 das Leben genommen hatte.

Chris Coleman tritt die Nachfolge von Gary Speed an
© Getty
Chris Coleman tritt die Nachfolge von Gary Speed an

Aus Respekt für Speed hatte sich der walisische Fußballverband bei der Verpflichtung eines Nachfolgers Zeit gelassen.

Coleman, der selbst 32-mal für Wales auflief, hat seinen Vertrag beim griechischen Klub Larissa am 9. Januar gekündigt. Zuvor trainierte er bereits den FC Fulham, Real Sociedad San Sebastian und Covenrty City.

Der neue Nationalmannschafts-Coach tritt in Wales ein schweres Erbe an: Sein Vorgänger Speed hatte die Nationalelf zum Jahresende 2011 vom 116. auf den 48. Platz der FIFA-Weltrangliste geführt.

Das könnte Sie auch interessieren
Reinhard Grindel lobte die Arbeit der FIFA-Ethikkommission

Grindel warnt Infantino: "Völlig falsches Signal"

Gianni Infantino ist wegen der Kritik an den Arbeitsbedingungen in Katar unbesorgt

Infantino-Lob für gekühlte Helme und Handtücher in Katar

Danny Jordaan fordert fünf weitere WM-Startplätze für Afrika

Mega-WM 2026: Afrika will fünf zusätzliche Startplätze


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.