Isaac Cuenca möchte bei Barcelona bleiben

SID
Montag, 02.01.2012 | 15:36 Uhr
Youngster Isaac Cuenca möchte seinen Vertrag beim FC Barcelona verlängern
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Live
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Isaac Cuenca möchte trotz großem Interesse aus der Premier League beim FC Barcelona bleiben. Spanien-Schreck Gelson Fernandes steht kurz vor einem Wechsel zu Udinese, Marco Borriello ist bereits in Turin und Tottenham will angeblich Christopher Samba. Neues gibt es auch in Sachen Daniele De Rossi.

Absage an England: Isaac Cuenca ist einer der Barca-Youngster, die unter Pep Guardiola regelmäßig in der A-Mannschaft zum Zug kommen. Der 20-jährige Außenstürmer hat in dieser Saison bereits vier Treffer für Barcas Wunderteam erzielt, im Champions-League-Spiel gegen Borisow bereitete er gleich drei Treffer vor. Kein Wunder, dass diese Leistungen international nicht unentdeckt geblieben sind. Besonders in England soll Cuenca, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, hoch im Kurs stehen: Angeblich haben Manchester United, Arsenal und Chelsea bereits Interesse signalisiert. Doch Cuenca hat andere Pläne: "Ich möchte einzig und allein bei Barca verlängern. Weiterhin bei den Profis zu sein, ist ein Geschenk fürs Leben."

Spanien-Schreck für Udinese: Gelson Fernandes, Schweizer Torschütze beim 1:0-Sieg gegen Spanien bei der WM 2010, steht laut "Sky Sports 24" unmittelbar vor einem Wechsel zu Udinese. Der 25-Jährige ist bereits zu den medizinischen Untersuchungen vor Ort und kommt wohl auf Leihbasis mit Kaufoption von Saint Etienne. Udinese hat im Januar großen Bedarf an Verstärkungen im Mittelfeld, da Kwadwo Asamoah, Emmanuel Badu und Thierry Doubai allesamt beim Afrika Cup sind.

Samba bei den Spurs? Tottenham ist angeblich bereit, knapp zehn Millionen Euro für Blackburns Christopher Samba auf den Tisch zu legen. Das berichtet der "Daily Mirror". Spurs-Coach Harry Redknapp soll ein großer Fan des Abwehrspielers aus dem Kongo sein, jetzt könnte er davon profitieren, dass die Rovers Kosten einsparen wollen - und Samba ist einer der Topverdiener im Team. Redknapp hat demnach bei Blackburns überraschendem Sieg bei ManUtd seinen Chefscout geschickt, um Samba unter die Lupe zu nehmen.

Borriello bereits in Turin: Der Wechsel von Roma-Stürmer Marco Borriello zu Juventus ist nur noch Formsache: Der 29-Jährige absolvierte am Montag die medizinischen Untersuchungen in Turin und trainierte am Nachmittag bereits zum ersten Mal im Juve-Trainingszentrum in Vinovo. Der Stürmer wechselt auf Leihbasis (500.000 Euro Leihgebühr) von der Roma nach Turin, Juve hat im Sommer eine Kaufoption über 7,5 Mio. Euro.

Kapitel De Rossi: Die Gespräche zwischen dem Römer Urgestein, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, und der Roma gehen in die heiße Phase. Laut "Gazzetta dello Sport" ist die Roma bereit, De Rossi eine festgeschriebene Ablösesumme von 25 Mio. in den neuen Vertrag einzugestehen. Der defensive Mittelfeldspieler ist heißbegehrt, besonders ManCity-Coach Roberto Mancini ist hinter dem 28-Jährigen her. "De Rossi ist ein herausragender Spieler. Er wäre der ideale Spieler, um City noch besser zu machen", sagte Mancini erst kürzlich der "Gazzetta dello Sport". Die Roma bietet De Rossi angeblich ein Jahresgehalt von sechs Millionen Euro.

Der Barca-Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung