Becks' Ziel: Olympia 2012 in London

David Beckham schließt Karriere als Trainer aus

SID
Dienstag, 06.12.2011 | 15:33 Uhr
Wenn er von der großen Bühne abtritt, dann will David Beckham dies als Spieler tun
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der englische Star David Beckham hat eine Tätigkeit als Trainer oder Manager im Anschluss an seine aktive Laufbahn ausgeschlossen.

Hintergrund sind die Erfahrungen bei der WM 2010 in Südafrika, als der 115-malige Nationalspieler zum Stab des englischen Cheftrainers Fabio Capello gehört hatte. "Das hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich weiß nicht, wie Trainer und Manager das machen", sagte Beckham der australischen Tageszeitung "Melbourne Herald Sun". Der 36-Jährige, der wegen einer Verletzung für das Turnier ausgefallen war, absolvierte zuletzt eine Gastspielreise mit seinem Klub Los Angeles Galaxy.

Beim 4:3-Sieg am Dienstag im Elfmeterschießen über Melbourne Victory aus Australien stand der Superstar vielleicht letztmals für den Meister der MLS auf dem Platz. Bislang steht nicht fest, wie es weitergeht. "Ich habe Optionen und Angebote, aber ich bin immer noch ein Galaxy-Spieler", sagte Beckham.

Beckham will zu Olympia 2012

Der Mitteldspieler steht noch bis zum 31. Dezember 2011 in LA unter Vertrag. Neben einem weiteren Engagement in den USA steht auch ein Wechsel zum französischen Erstligisten Paris St. Germain im Raum. Eine Entscheidung werde in den kommenden Wochen fallen, sagte Beckham.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London würde der ehemalige Star von Manchester United und Real Madrid gerne noch einmal im Dress der Three Lions auflaufen. "Jeder weiß wie leidenschaftlich gerne ich für mein Land spiele. Mein Land bei Olympia zu repräsentieren, wäre wirklich unglaublich", sagte Beckham.

David Beckham im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung