News und Gerüchte

ManCity: Eden Hazard kaufen und verleihen?

Von SPOX
Mittwoch, 28.12.2011 | 12:47 Uhr
Lilles Eden Hazard (l.) ist heiß begehrt auf dem europäischen Transfermarkt
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
MoLive
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Manchester City plant angeblich, Eden Hazard vom OSC Lille in diesem Winter für 30 Millionen Euro zu verpflichten. Noch mehr Geld will Paris St.-Germain für Milans Alexandre Pato in die Hand nehmen.

Hazard und kein Ende: Ein Wechsel von Eden Hazard war schon im Sommer ein großes Thema auf dem Transfermarkt. Das ist nun im Winter nicht anders. Der Stratege vom OSC Lille, der bereits das Interesse von Inter Mailand und Real Madrid auf sich ziehen konnte, ist jetzt auch bei Manchester City im Gespräch. Dies bestätigte sein Berater Marc Fourmeux gegenüber der spanischen "AS".

Demnach wollen die Citizens den 20-Jährigen im Winter kaufen und ihn noch ein halbes Jahr an Lille ausleihen. "Es war zuletzt von einem Angebot über 30 Millionen Euro die Rede, welches den Verbleib Hazards in Lille für die nächsten sechs Monate beinhalten soll", so Fourmeux.

"Seine Zukunft liegt in jeden Fall bei einem großen, europäischen Klub wie Real Madrid, Barcelona, ​​Chelsea, Manchester City, AC Mailand, Inter oder Juventus." Weiter erklärte der Berater, dass Lille-Präsident Michel Seydoux jedoch einen Transfererlös von rund 40 Millionen Euro im Sinn habe.

Pato bald Pariser? Der mögliche Transfer von David Beckham zu Paris St.-Germain zieht sich weiter hin, da taucht bereits ein weiteres heißes Gerücht in Frankreich auf. Nach Informationen von "RMC Sport" sind die Franzosen an einer Verpflichtung von Milans Alexandre Pato interessiert.

Demnach soll der Brasilianer der Wunsch-Transfer der Pariser sein und ihnen 50 Millionen Euro wert sein. Es wird über einen Vertrag mit einer Dauer von viereinhalb Jahren spekuliert. Vielleicht weiß man nach dem Freundschaftsspiel zwischen dem AC und PSG am 4. Januar mehr.

Barca-Tausch: Die "Marca" schaut schon ein wenig in die Zukunft des FC Barcelona und spekuliert über einen Abgang von Seydou Keita zum Saisonende. Ihn soll es in die Serie A nach Italien ziehen. Um die Lücke zu schließen, würde man einen Rückkauf von Oriol Romeu erwägen.

Der wurde erst vor knapp fünf Monaten für fünf Millionen Euro an den FC Chelsea abgegeben. Angeblich hat der spanische U-21-Nationalspieler eine Klausel in seinem Vertrag, die es ihm erlaubt, am Saisonende für zehn Millionen Euro zurück zu den Katalanen zu wechseln.

2 Neue für Juve? Roma-Stürmer Marco Borriello steht kurz vor einem Wechsel zu Juventus Turin. Das berichten italienische Medien übereinstimmend. Laut "Gazzetta dello Sport" sind sich der Stürmer und Juve bereits einig, angeblich fehlt nur noch die Unterschrift der Roma. Im Raum stehen eine Million Euro Leihgebühr bis zum Saisonende und eine Kaufoption über sieben bis acht Millionen Euro. Der Deal steht kurz vor dem Abschluss, davor will Juve aber noch Amauri, Luca Toni und Vincenzo Iaquinta loswerden.

Außerdem steht der Transfer von Sevillas Martin Caceres nach Turin angeblich auch kurz bevor. Laut der Turiner Tageszeitung "La Stampa" trennen beide Klubs noch zwei Millionen Euro. Sevilla will für den Defensiv-Allrounder (kann rechts, links und innen verteidigen) angeblich zehn, Juves Angebot steht momentan wohl bei acht Millionen.

Barca und Neymar: Obwohl Neymar in diesem Jahr einen Fünfjahresvertrag beim FC Santos unterschrieb, ranken sich massenweise Gerüchte um einen Transfer nach Europa. Zuletzt hieß es, dass der FC Barcelona für zehn Millionen Euro ein Vorkaufsrecht auf den Brasilianer erworben habe.

Dies dementierte Barca-Vizepräsident Jordi Cardoner nun gegenüber "RAC 1": "Meines Wissens haben wir keine zehn Millionen Euro gezahlt, um ein Vorkaufsrecht an Neymar zu besitzen." Die finale Entscheidung würde sowieso Trainer Pep Guardiola treffen, so Cardoner weiter.

Eden Hazard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung