Stephan Keshi neuer Nationaltrainer Nigerias

SID
Donnerstag, 03.11.2011 | 17:03 Uhr
Darf sich auf einen neuen Nationaltrainer freuen: Der aktuelle Kapitän Nwankwo Kanu
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Nigerias Fußball-Verband hat Stephen Keshi als neuen Naionaltrainer verpflichtet.

Der ehemalige Mannschaftskapitän der Super Eagles wird Nachfolger von Samson Siasia, der am vergangenen Sonntag nach dem Scheitern in der Qualifikation für den Afrika-Cup 2012 entlassen worden war.

"Von Keshi wird erwartet, dass er sich mit den Super Eagles für den Afrika-Cup 2013 und die WM 2014 qualifiziert. In Brasilien soll mindestens das Viertelfinale erreicht werden", heißt es in einer Stellungnahme des Verbandes.

Seine Premiere wird Keshi am 12. November im Länderspiel gegen Botswana feiern, drei Tage später steht ein Match gegen Sambia auf dem Programm. Im Aufgebot für diese beiden Spiele steht als einziger Bundesligalegionär Chinedu Obasi von 1899 im Aufgebot der Nigerianer.

Nigeria in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung