McClaren: Kandidat in Brügge

Von SPOX
Freitag, 04.11.2011 | 11:20 Uhr
Steve McClaren hatte zuletzt wenig zu lachen. Jetzt ist er ein Kandidat beim FC Brügge
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Bundesliga hat Steve McClaren nicht in guter Erinnerung - eventuell sucht er jetzt sein Glück in Belgien. In Wechselstimmung befindet sich auch Portos Fredy Guarin. Außerdem: Jan Vennegoor of Hesselink kehrt zurück an den Ort früherer Erfolge und Carlos Tevez will seinen Kritikern per Anwalt den Mund verbieten.

McClaren bei Brügge im Gespräch: Der ehemalige englische Nationaltrainer Steve McClaren befindet sich auf der Liste des belgischen Erstligisten FC Brügge. McClaren sei einer von mehreren Kandidaten auf die Nachfolge von Adrie Koster, bestätigte Brügges Manager Rudy Verkempinck.

Brügge suche einen "Siegertyp" als neuen Coach, betonte Verkempinck - ob McClaren, der bei seinen letzten Stationen in Wolfsburg und Nottingham jeweils ziemlich schnell seinen Hut nehmen musste, da der Richtige ist?

Tevez will TV-Experte verklagen: Die nächste Posse um Manchester Citys Problemkind Carlos Tevez scheint ihren Lauf zu nehmen. Jetzt will Tevez gerichtlich gegen den TV-Experten und ehemaligen Newcastle-Coach Graeme Souness vorgehen, der ihn nach seinem Streit mit City-Trainer Mancini hart kritisiert hatte.

Souness hatte Tevez unter anderem "vollkommen inakzeptables" Verhalten vorgeworfen und ihn als "Schande für den Fußball" bezeichnet, nachdem der Argentinier beim Champions-League-Spiel gegen die Bayern die Einwechslung verweigert hatte.

Fredy Guarin vor dem Absprung: Fredy Guarin wird wahrscheinlich nicht mehr lange das Trikot des FC Porto tragen. "Es wird Zeit für eine Veränderung", sagte sein Berater Marcelo Ferreyra "Radio Renascenca".

Guarin verzeichnete in dieser Saison bisher lediglich sieben Einsätze von Anfang an und ist entsprechend unzufrieden mit seiner Situation. Der AS Rom soll an einem Transfer im Winter interessiert sein. Guarins Berater kündigte an, das Angebot ernsthaft zu prüfen.

Vennegoor of Hesselink nach Eindhoven: Der PSV Eindhoven hat Bedarf in der Offensive gesehen und den ehemaligen niederländischen Nationalstürmer Jan Vennegoor of Hesselink verpflichtet.

Der 32-Jährige war zuletzt vereinslos und kostet daher keine Ablöse. In Eindhoven ist Vennegoor of Hesselink ein alter Bekannter: Zwischen 2001 und 2006 absolvierte er 157 Ligaspiele für den PSV und erzielte 73 Tore. An diese erfolgreichen Zeiten will er nun anknüpfen.

Die Premier League-Tabelle im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung