Southall plädiert für Spiel zu Ehren von Speed

SID
Dienstag, 29.11.2011 | 15:00 Uhr
In Leeds gedenken Fans ihrem ehemaligen Spieler Gary Speed
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der walisische Rekord-Nationalspieler Neville Southall hat sich für ein Spiel zu Ehren von Gary Speed ausgesprochen.

Das Spiel zugunsten der Familie von Speed, der am vergangenen Sonntag im Alter von 42 Jahren in seinem Haus Selbstmord begangen hatte, soll im Millennium Stadium in Cardiff ausgetragen werden. Der 53-Jährige Southall ist der einzige Spieler, der mehr Länderspiele für Wales absolviert hat als Speed.

"Ich wünsche mir sehr, dass die Nationalmannschaft von Wales gegen ein internationales Team, das aus Spielern seiner früheren Vereine besteht, antritt. Wir sollten dieses Spiel seiner Familie widmen. Zudem sollte die Trophäe für den walisischen Spieler des Jahres nach Gary benannt werden", sagte Southall.

Über die Hintergründe, die Speed zu der Verzweiflungstat getrieben haben, kann weiterhin nur spekuliert werden. Sportlich hatte Speed, seit Dezember 2010 im Amt des walisischen Nationalcoaches, sein Team mit drei Siegen aus den vergangenen vier Spielen zurück in die Erfolgsspur geführt. Speed nährte damit in Wales die Hoffnung, die erste WM-Teilnahme seit 1958 perfekt zu machen.

Gary Speed, der in als Profi unter anderem für Leeds United, den FC Everton und Newcastle United auflief, brachte es als Spieler in der walisischen Nationalmannschaft auf 85 Einsätze. Seinen größten Erfolg feierte mit dem Gewinn der englischen Meisterschaft mit Leeds United im Jahr 1992.

Er bestritt insgesamt über 700 Spiele für seine Klubs und war 22 Jahre als Profi tätig. Als erster Spieler durchbrach er die Schallmauer von 500 Premier-League-Spielen, dies war im Dezember 2006 bei den Bolton Wanderers der Fall. Er wurde zudem von König Elizabeth II. mit dem Orden Member of British Empire (MBE) ausgezeichnet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung