Nigeria entlässt Nationalcoach Siasia

SID
Samstag, 29.10.2011 | 14:30 Uhr
Samson Siasian wurde von nigeriansichen Verband entlassen
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Nigerias Fußball-Verband hat sich nach dem Scheitern in der Qualifikation für den Afrika-Cup 2012 von Nationaltrainer Samson Siasia getrennt.

Mit dem Ausscheiden hätten Siasia und sein Trainerteam ein Schlüsselziel nicht erreicht und seien daher von ihren Aufgaben entbunden worden, teilte der Verband mit. Über einen möglichen Nachfolger soll in der kommenden Woche beraten werden.

Erst zu Beginn der Woche hatte der nigerianische Verband bereits Frauen-Nationaltrainerin Eucharia Uche entlassen, nachdem das Team die Olympia-Qualifikation verfehlt hatte.

Auch Kamerun verpasst Afrika-Cup

Der 44 Jahre alte Siasia hatte 1994 als Spieler selbst noch mit Nigeria an der WM in den USA teilgenommen. 2008 führte er die Super-Adler als Trainer zur olympischen Silbermedaille in Peking (0:1 im Endspiel gegen Argentinien).

Siasias Entlassung ist bereits die dritte eines Nationaltrainers innerhalb einer Woche im afrikanischen Fußball. Am Montag war der Spanier Javier Clemente in Kamerun gefeuert worden, nachdem die "unzähmbaren Löwen" ebenfalls die Qualifikation für den Afrika-Cup verpasst hatten. Am Freitag musste in Äthiopien der Belgier Tom Saintfiet seinen Posten räumen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung