Fussball

FIFA: Zwayer und Fritz ersetzen Rafati und Sippel

SID
Altersbedingt wird Babak Rafati in der FIFA-Liste der DFB-Schiedsrichter ersetzt
© Getty

Die Schiedsrichterkommission des DFB wird im Zuge einer altersbedingten Umstrukturierung in Felix Zwayer (30) und Marco Fritz (33) zwei neue Schiedsrichter für die FIFA-Liste 2012 melden.

Das gab der Verband am Freitag bekannt. Die beiden Unparteiischen ersetzen Bakak Rafati (41) und Peter Sippel (41).

Mit der personellen Entscheidung will die Schiedsrichterkommission der Entwicklung entgegensteuern, nach der bis zum Jahr 2015 sieben von zehn deutschen Schiedsrichtern aus Altersgründen aus dem FIFA-Bereich ausscheiden. Ziel sei es, jüngere Schiedsrichter zu positionieren, die "neben dem entsprechenden Leistungsniveau auch eine langfristige Perspektive mitbringen".

"Wir müssen jetzt die Weichen stellen, damit wir weiterhin mit unseren Schiedsrichtern auf internationalem Top-Niveau stark vertreten bleiben. Nur wenn wir frühzeitig unsere talentiertesten Leute in die Verantwortung nehmen, sichern wir langfristig unsere Präsenz und den ausgezeichneten Ruf, den unsere Schiedsrichter in der Welt genießen", sagte der Kommisionsvorsitzende Herbert Fandel.

Alle internationale Fußball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung