Portugal und Kolumbien mit Problemen

Von SPOX
Mittwoch, 10.08.2011 | 10:21 Uhr
James Rodriguez (l., mit Fernando Reges) schoss Kolumbien in letzter Minute zum Sieg
© Getty
Advertisement
League Cup
So25.02.
Bohnen-Alarm! Rocket Beans kommentieren das Finale
Six Nations
Sa24.02.
Insel-Gedränge! Schottland - England & Island - Wales
Bundesliga
SoJetzt
Schau dir jetzt die Nordderby-Highlights an!
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Die ersten vier Achtelfinalspiele bei der U-20-WM in Kolumbien waren von einer wahren Flut an Elfmetern geprägt und von großen Problemen der Favoriten. Portugal siegte knapp gegen Guatemala und auch Kolumbien konnte die Partie gegen Costa Rica erst in der Nachspielzeit für sich entscheiden. Bei Kamerun gegen Mexiko ging es sogar ins Elfmeterschießen. Erik Lamela ließ Argentinien jubeln.

Kamerun - Mexiko 1:4 n.E. (0:0, 1:1, 1:1)

Tore: 1:0 Ohandza (79.), 1:1 Orranita (81.)

Tore im Elfmeterschießen: 1:2 Torres, Rodriguez hält gegen Ohandza, 1:3 Davila, Nguessi verschießt, 1:4 Pinon, Rodriguez hält gegen Mbondi

Nach einer zögerlichen Viertelstunde beider Mannschaften erspielte sich Mexiko ein Übergewicht an Chancen, ein Treffer blieb ihnen jedoch zunächst verwehrt.

Stattdessen war es in der 79. Minute Ohandza, der nach schönem Zuspiel zum 1:0 für die Afrikaner traf. Mexiko jedoch reagierte prompt: Nur zwei Minuten später traf Orranita zum Ausgleich.

In der nachfolgenden Verlängerung dominierte Mexiko zwar wieder das Spielgeschehen, konnte aber keinen weiteren Treffer erzielen.

Diese fielen erst wieder im Elfmeterschießen. Während auf Seiten der Südamerikaner alle drei Schützen trafen, scheiterten bei Kamerun sowohl Ohandza als auch Mbondi an Mexikos Schlussmann Jose Rodriguez, der so zum Held des Spiels avancierte.

Portugal - Guatemala 1:0 (1:0)

Tore: 1:0 Nelson Oliviera (7., Elfmeter)

Portugal erwischte einen Start nach Maß: Bereits in der 7. Minute verwandelte Nelson Oliviera einen Strafstoß zur 1:0 Führung. Ohne sich zwingende Torchancen herauszuspielen, waren die Europäer in der ersten Hälfte das bessere Team.

Danach allerdings erhöhte Guatemala den Druck und hatte durch Jose Melgar einige vielversprechende Chancen auf den Ausgleich. Portugals Torhüter Mika allerdings konnte durch eine sehr gute Leistung Schlimmeres verhindern und sicherte den knappen Sieg des Favoriten.

Kolumbien - Costa Rica 3:2 (0:0)

Tore: 1:0 Muriel (56.), 1:1 Ruiz (63.), 1:2 Escoe (65.), 2:2 Franco (79.), 3:2 Rodriguez (90.+3, Elfmeter)

Von Beginn an tat sich die Kolumbien gegen die defensiv gut stehenden Costaricaner schwerer als erwartet. Erst im zweiten Durchgang ging der Favorit durch Muriel in Führung (56.).

Dabei waren es zuvor sogar die "Ticos", die mit gefährlichen Freistößen und Kontern dem 1:0 näher waren. Diese wirkten aber keineswegs geschockt, stattdessen drehte die Mannschaft Spiel innerhalb von zwei Minuten durch Tore von Ruiz (63.) und Escoe (65.).

Erst in der dritten Minute der Nachspielzeit traf James Rodriguez per Elfmeter und sicherte Kolumbien den Einzug ins Viertelfinale.

Argentinien - Ägypten 2:1 (1:0)

Tore: 1:0, 2:0 Lamela (42., Elfmeter/ 64., Elfmeter), 2:1 Mohamed Salah (70., Elfmeter)

In einem ausgeglichenen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, ebnete Argentiniens Erik Lamela durch zwei Elfmetertore (42./64.) den Weg ins Viertelfinale. Der Roma-Spieler war es auch, der immer wieder mit guten Aktionen auf sich aufmerksam machte und so mächtig Druck auf die Defensive der Ägypter ausübte.

Ägypten jedoch steckte keineswegs zurück, sondern erarbeitete sich ebenfalls zahlreiche Chancen, scheiterte jedoch zumeist am südamerikanischen Torwart Andrada.

In der 70. Minute musste der Schlussmann allerdings auch hinter sich greifen: Mohamed Salah verwandelte den dritten Strafstoß des Spiels und sorgte so für den 1:2 Anschlusstreffer. Obwohl Ägypten danach auf den Ausgleich drängte, gelang es ihnen trotz sehr guter Möglichkeiten nicht mehr, den Ball im Tor unterzubringen.

U-20-WM: Der komplette Spielplan

 

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung